OSG Blog

Mit diesen 6 Tipps konvertiert die B2B-Landingpage deutlich besser Mit diesen 6 Tipps konvertiert die B2B-Landingpage deutlich besser
Sie haben einiges an Aufwand in die Erstellung der Landingpages für Ihr Online-Business im B2B-Bereich gesteckt – doch leider wollen diese Seiten nicht so... Mit diesen 6 Tipps konvertiert die B2B-Landingpage deutlich besser

Sie haben einiges an Aufwand in die Erstellung der Landingpages für Ihr Online-Business im B2B-Bereich gesteckt – doch leider wollen diese Seiten nicht so „funktionieren“, wie Sie sich das vorgestellt haben. In diesem Beitrag verraten wir Ihnen 6 Tipps, damit Ihre B2B-Landingpage künftig deutlich besser konvertieren.

1. Verraten Sie bereits in der Überschrift, was den Kunden erwartet!

Produkte und Dienstleistungen im B2B-Business sind häufig sehr komplex und daher besonders erklärungsbedürftig (z. B. eine Software). Ein klares Nutzenversprechen in der Überschrift kann dabei helfen, die Konversionsrate deutlich zu steigern. Arbeiten Sie hier auch mit starken Wörtern und Emotionen, auf die Ihre Zielgruppe anspringt.

Headline Linkbird

Ein potentieller Kunde erhält hier bereits in der Überschrift alle wichtigen Informationen zum Produkt bereitgestellt.

 

2. Bieten Sie potenziellen Kunden einen Mehrwert!

Im B2B-Bereich haben Sie viele Möglichkeiten, möglichen Neukunden einen Mehrwert zu bieten, beispielsweise in Form eines E-Books, Whitepapers, Webinars oder sogar eines kostenlosen Tools. Ihr Angebot sollte einen angemessenen Ausgleich für die Informationen darstellen, die Sie von den Nutzern der Seite im Gegenzug verlangen (z. B. E-Mail-Adresse). So könnten Sie z. B. ein Tool zur Verfügung stellen, das die Performance Ihrer Website misst und erste Optimierungsempfehlungen mit auf den Weg gibt.

Website Grader HubSpot

Der Website Grader von HubSpot misst die Stärke einer Website und gibt erste Handlungsempfehlungen.

 

3. Binden Sie ein Video ein!

Lösungen und Produkte im B2B-Bereich sind – wie bereits erwähnt – erklärungsbedürftig. Nutzen Sie Videos oder andere visuelle Elemente, um den Nutzen klar darzustellen. Laut einer Unbounce-Studie kann ein Video auf einer Landingpage die Konversionsrate um bis zu 100 % steigern.

Video B2B Landingpage

In einem Video verrät ein Toolanbieter, wie mit seinem Tool Webseiten-Besucher glücklicher gemacht werden. Wer möchte das nicht?

 

4. Arbeiten Sie mit Trust-Signalen!

Wieso soll ein zufälliger Besucher Ihnen alles glauben, was Sie ihm auf Ihrer Landingpage vollmundig versprechen? Eine wichtige Aufgabe von Marketern ist auch, Vertrauen zur Zielgruppe aufzubauen. Dafür können Sie zum Beispiel mit Trust-Signalen wie Kundenberichten, Partnerlogos uvm. arbeiten.

trust-signale

Mit Logos bekannter Marken kann man als B2B-Anbieter vertrauen aufbauen.

 

5. Bieten Sie eine klare Call-to-Action!

Vertrauen Sie nicht darauf, dass Besucher Ihrer Seite immer genau wissen, welche Schritte und Aktionen Sie als nächstes von ihnen erwarten. Das Design einer Landingpage sollte dem Besucher hier Orientierung bieten.

Call-to-Action OSG Seite

Die Online Solutions Group bietet eine übersichtliche Darstellung der Angebote – und eine eindeutige Call-to-Action.

 

6. Entfernen Sie störende Navigationselemente!

Um die Besucher der Landingpage nicht vom eigentlichen Zweck, der Konversion, abzulenken, sollten alle störenden Navigationselemente soweit wie möglich von der Seite entfernt werden.

Mit diesen 6 Tipps konvertiert die B2B-Landingpage deutlich besser
5 (100%) 1 vote

Martin Stäbe

Martin Stäbe studierte an den Universitäten Augsburg und Rennes 1 (Frankreich) Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik. Bei der OSG ist er seit Januar 2011 für den Bereich SEO zuständig, seit Juni 2012 als Content Marketing Manager. In dieser Funktion betreut er auch den Agenturblog.

Bisher keine Kommentare.

Sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *