Skip to main content

Facebook räumt auf!

Eine Pinocchionase, von deren Spitze Vögel wegfliegen

In einem Versuch das Vertrauen seiner Nutzer wieder zu erlangen, veröffentlichte Facebook jetzt Zahlen zu Fake-Accounts, Spam und anderen Inhalten, die gegen die Richtlinien der Social-Media-Plattform verstoßen. Die Zahlen stammen aus dem 1. Quartal 2018.

In diesem Zuge gab Facebook zu, dass ihre Bots zwar inzwischen gut darin wären fragwürdige Accounts zu erkennen, die Semantik aber noch nicht so weit sei, um beispielsweise Hassreden zuverlässig zu identifizieren.

Infografik von Statista zum Facebook Frühjahrsputz

(Quelle: de.statista.com)

Sie möchten erfahren, auf welche Weise Sie auf Facebook Anzeigen schalten können? In unserem Blogbeitrag Facebook Werbung: So funktionieren Kampagnen 2018, erfahren Sie wie es geht

(Titelbild: Copyright © Shutterstock/Lightspring)

Kostenloser SEO-Check der OSG

Facebook räumt auf!
4.5 (90%) 2 votes


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*