Skip to main content

Ad Click

Was bedeutet Ad Click?

Ein Ad Click (Advertisement Click) bezeichnet einen Klick von Usern/Kunden/Interessenten auf ein bestimmtes Werbemittel. Das Werbemittel kann ein Werbebanner, ein Link im Textcontent oder ein Button mit weiterführenden Link sein. Mit Ad Click bekommen Sie ein Werkzeug an die Hand, mit deren Hilfe Sie die Beliebtheit Ihrer eigenen Webseite unter Kontrolle haben. Die Einblendung von Ad Click Werbemitteln ist in der Regel kostenlos. Erst nach dem Klick und vollständigem Öffnen einer Webseite bzw. einer Landingpage fallen Gebühren an. Zumindest ist eine derartige Verfahrensweise etwa bei Google AdWords oder Yahoo Search Marketing üblich. Wird das Werbemittel nur angeklickt und die sich öffnende Webseite direkt wieder geschlossen, zählt dieser Klick nicht zu einem gebührenpflichtigen Ad Click.

Beispiel:

Sie haben einen Handy-Shop und ein interessierte Kunde klickt im Internet auf den Banner eines Ihrer speziellen Angebote. Während dem Aufbau der entsprechenden Angebotsseite überlegt es sich der interessierte Kunde und schließt die Handy-Shop-Seite sofort wieder. Dieser “Aufruf” der Angebotsseite allein zählt noch nicht als ‘Ad Click’. Erst wenn die aufgerufene Seite komplett geladen ist, zählt der Klick des Internetusers.

Mit Ad Click die Responsegröße bemessen

Mit Ad Click ist es ein Leichtes den Erfolg einer Werbekampagne im Blick zu behalten. Jeder einzelne Klick mit der Maus wird gezählt, auch wenn es zu keinem Kauf oder einer Bestellung gekommen ist. Ist die Werbekampagne erfolgreich, desto mehr Klicks wird der Werbebanner oder der eingebaute Link erreichen. Für gewöhnlich lassen sich mit diesem Überblick über die erfolgten Mausklicks weitere hilfreiche Statistiken erstellen und im Werbemanagement gezielt auswerten. Dies ist besonders wichtig, um nicht zufällige Internetuser zu erreichen, sondern eine genau bestimmte Interessentengruppe und potentielle Kundschaft.

Gezielte Werbung mit Keywords für mehr Klicks

Damit Kundschaft/Leser/Interessenten gezielt über das Internet erreicht werden können, ist es hilfreich auf bestimmte Keywords zu achten. Nur mit den richtigen Keywords, die bei der Google Suche eingegeben werden, ist die Wahrscheinlichkeit für die Ansprache an die richtigen Interessenten merklich höher. Wichtig ist nicht nur, wohin ein Link verweist, sondern auch das Erscheinungsbild und die Größe eines Banners oder Button. Im World Wide Web haben sich für Banner die Größen 125 x 125, 468 x 60 oder auch 728 x 90 Pixel durchgesetzt. Keywords müssen allerdings wohl dosiert eingesetzt werden, um bei Google nicht nach “unten” verschoben zu werden.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG