Skip to main content

Google: Ranking trotz versehentliches spammen möglich

Google: Ranking trotz versehentliches spammen möglich

Copyright © Shutterstock/PK Studio

John Müller bestätigte am 23. November auf Twitter, dass es trotz versehentliches Keyword Stuffing (maßloser Gebrauch von Keywords) auf der eigenen Website immer noch möglich sei bei Google zu ranken. Und zwar aufgrund der positiven Aktivitäten der Website. Laut des Googles Managers, welcher auf die Beschwerde einer Nutzerin reagierte, werden hauptsächlich andere Faktoren von Google für das Ranking berücksichtigt. Des Weiteren bestätigte er, dass ein kleiner Fehler nicht dazu führen würde, dass eine Seite gar nicht in den Suchergebnissen erscheint, da dieser die Seite nicht weniger nützlich machen würde.

Quelle: twitter.com

Copyright © Shutterstock/PK Studio

Kostenloser SEO-Check der OSG

Google: Ranking trotz versehentliches spammen möglich
5 (100%) 2 votes


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*