Skip to main content

Google: Reparatur kaputter Backlinks lohnt sich

Fehlerhafte Backlinks reparieren

Copyright © Shutterstock/ one photo

Immer wieder kommt es vor, dass Backlinks einen Fehler aufweisen. Mal gibt es einen Tippfehler, mal fehlt ein Punkt. John Müller rät zur Reparatur der fehlerhaften Backlinks, sonst können sie ihren Zweck nicht erfüllen. Es wäre auch wichtig sich den Traffic anzusehen, um sich überhaupt bewusst zu werden, wie viele Linkziele ins Leere laufen, weil Interessenten nicht auf die gewünschten Seiten gelangen.

Die Google Search Console eignet sich gut, um die fehlerhaften Backlinks aufzuspüren. Hier muss auf 404-Fehler geachtet werden. Viele entstehen durch inkorrekte Links.

Quelle:www.youtube.com

Kostenloser SEO-Check der OSG



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*