Google veröffentlicht neue Hilfsdokumente

hilfsdokument

Copyright © Shutterstock / Indypendenz


Google hat neue Hilfsdokumente veröffentlicht, wodurch Publisher steuern können, was in den Suchergebnissen für den Titel und die Beschreibung des Eintrags anzeigt wird. Außerdem findet man in den Suchergebnissen den neu eingeführten Begriff: “Titellink”.

Kontrollieren Sie Ihren Titellink in den Suchergebnissen

Das erste Dokument trägt den Titel “Kontrollieren Sie Ihre Titellinks in den Suchergebnissen” und definiert zunächst, was ein “Titellink” ist. Ein Titellink “ist der Titel eines Suchergebnisses in der Google-Suche und anderen Eigenschaften (z. B. Google News), der auf die Webseite verweist”.

Google verwendet in diesem Beispiel einen Screenshot, um auf den Titellink hinzuweisen:

Titellink Beispiel

Copyright © Barry Schwartz

 

Das Dokument geht dann auf bewährte Verfahren für das Schreiben von <title>-Elementen ein, wie Google Titellinks für die Suchergebnisse erstellt, wie man häufige Probleme mit <title>-Elementen vermeiden kann und wie man Google Feedback zu diesem Thema geben kann.

Zur Erinnerung: Im August nahm Google eine Änderung an den Titellinks vor, die eine Reihe von Publishern verärgerte. Google erklärte daraufhin die Gründe und nahm die Änderung ein wenig zurück.

Hier finden Sie das vollständige Hilfsdokument.

Kontrollieren Sie Ihre Snippets in den Suchergebnissen

Das zweite neue Hilfedokument trägt den Titel “Kontrollieren Sie Ihre Snippets in den Suchergebnissen” und definiert zunächst, was ein Snippet ist. Ein Snippet “ist die Beschreibung oder Zusammenfassung eines Suchergebnisses in der Google-Suche und anderen Eigenschaften (z. B. Google News)”.

Google verwendet in diesem Beispiel ein Screenshot, um auf das Snippet hinzuweisen:

Google Snippet Beispiel

Copyright © Barry Schwartz

In dem Hilfsdokument wird erklärt, wie Snippets erstellt werden, welche Unterschiede es zwischen Rich-Results und Meta-Description-Tags gibt, aber auch wie man Snippets verhindert oder die Länge der Snippets anpasst und welche Methoden sich für die Erstellung von Meta-Descriptions eignen.

Hier finden Sie das vollständige Hilfsdokument.

Was hat sich also geändert? Was sich bei den Hilfedokumenten geändert hat, ist, dass Google zwei separate Dokumente erstellt hat, anstatt sie in einem einzigen Dokument zusammenzufassen. Google fügte auch den Begriff Titellinks hinzu, fügte Beispiele für die Anpassung von Titellinks durch Google hinzu und nahm weitere minimale Änderungen am Text vor.

Warum interessiert das uns? Diese Dokumente schaffen zusätzliche Klarheit, wie die Suchmaschine Ihre Suchergebnis-Snippets anzeigt und wie Sie besser kontrollieren können, was in der Google-Suche angezeigt wird. Außerdem ist nun die Bezeichnung für den Titel in den Suchergebnissen klar, da es ab sofort einen Namen dafür gibt (z. B. “Titellink”).

Quelle: SearchEngineLand

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*