Skip to main content

Nerd-News: Schock! Bundestagswahl aus SEO-Sicht!

SEO & SEA Nerd News Freitag

Was wäre, wenn SEO-Faktoren den Ausgang der Bundestagswahl bestimmen? Die AfD läge ganz weit vorn. Außerdem: Google legt HTC auseinander, Awin und affiliate schließen sich zusammen. Die aktuellen Nerd-News zum Freitag.

Teil-Fusion: Rosinen picken bei Google

Google übernimmt einen Teil des asiatischen Smartphone-Herstellers HTC. Anders als zuvor in der Presse kolportiert, schluckt der US-Konzern seinen taiwanesischen Partner nicht komplett, sondern pickt sich nur die Rosinen heraus. Alles, was sich für die Entwicklung des hauseigenen Pixel-Smartphones verwerten lässt, verleibt sich Google nun ein. Recht so, meint HTC, und zeigt sich mit der Teilübernahme mehr als zufrieden. Eine ganze Abteilung aus 2000 Mitarbeitern arbeitet demnächst unter neuer Google-Flagge. HTC bekommt im Gegenzug satte 1,1 Milliarden Dollar. Eine Finanzspritze – oder besser gesagt: eine lebenserhaltende Maßnahme – die HTC den weiteren Fortbestand sichert. Mehr zum Thema auf googlewhatchblog.de

E-Commerce: Die wichtigsten Online-Shopping Zeiten der Deutschen

Nerd-News am FreitagSonntagabend, dunkel, bitterkalt: Die beste Zeit für Online-Shopper. Zu dieser Erkenntnis ist der Dienstleister telbes in einer Befragung in Zusammenarbeit mit dem Händlerbund gekommen. Der verkaufsstärkste Tag ist nämlich ein winterlicher Sonntagabend. Dicht gefolgt vom Montag. An Freitagen und Samstagen ist wider Erwarten tote Hose. Interessant: Die Erreichbarkeit der Online-Händler korreliert nur bedingt mit dem Shopping-Verhalten der Kunden. Zu den Infografiken geht es hier entlang.

AfD an der Spitze? Bundestagswahl aus SEO-Sicht

Nerd News am FreitagOhje. Nein. Doch! Ginge es nach dem Traffic-Index, stünde die AfD bei der Bundestagswahl am kommenden Sonntag ganz weit vorn. Allein der Suchbegriff „afd“ hat ein Volumen von 624.844 Suchenden. Fast das Achtfache des am zweithäufigsten gesuchten Keywords „SPD“. Grund zum Aufatmen: Im Detail sieht die Sache weniger besorgniserregend aus. Der Anbieter der Search- und Content-Marketing-Plattform searchmetrics hat im Vorfeld der Bundestagswahl die Parteien mal unter die SEO-Lupe genommen. Was passiert, wenn die Sichtbarkeit bei Google und im Social Web über den Ausgang der Wahl entscheiden würden. Die Antwort liefert searchmetrics.com.

Awin und affilinet machen gemeinsame Sache

Grünes Licht vom Bundeskartellamt. Die Fusion der beiden Affiliate-Unternehmen Awin und affiliate ist endlich unter Dach und Fach. Der Zusammenschluss soll bis Anfang Oktober abgeschlossen sein. Bereits seit März 2017 agieren beide Firmen unter dem Namen Awin. Herauskommen soll ein gemeinsames Online-Marketing-Unternehmen, das auch global den Online-Markt mitbestimmen soll. Im Vergleich zu Google und Facebook allerdings immer noch ein eher kleiner Fisch. Mehr dazu auf internetworld.de

Studie: 813 Display- und Video-Anzeigen pro Nutzer pro Monat

Nerd News am FreitagWer wurde im vergangenen Sommer mit Hilfe von Online-Werbe-Anzeigen am meisten umworben. Dieser Frage ging das Meinungsforschungsinstitut Gemius in Zusammenarbeit mit dem Tool AdReal auf den Grund. Im Juli 2017 wurden insgesamt 40 Milliarden Display-Anzeigen und 1,5 Milliarden Video-Spots deutschen Internetnutzern vor die Nase gesetzt. Ganz vorn dabei sind die Branchen Handel, Medien und Telekommunikation. Gemessen an den Ad-Impressions scheinen Display-Anzeigen vor allem ältere Menschen zu erreichen. Der Klassiker: Männer wollen Autos und Frauen haben einen Fable für Schampoo. Junge Männer schauen außerdem länger hin. Die ganze Auswertung gibt es auf lead-digital.de.

Titelbild: (c) Thinkstock/PointImages

OSG Newsletter

Nerd-News: Schock! Bundestagswahl aus SEO-Sicht!
5 (100%) 1 vote


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*