OSG Blog

SEO Neuerungen des Monats (September 2016) SEO Neuerungen des Monats (September 2016)
In der SEO-Welt gibt es ständig Neuerungen und Google sorgt dafür, dass sich die Webmaster nicht langweilen. Der September ist vorbei und hat uns... SEO Neuerungen des Monats (September 2016)

Woman holds her hand near ear and listens carefully

In der SEO-Welt gibt es ständig Neuerungen und Google sorgt dafür, dass sich die Webmaster nicht langweilen. Der September ist vorbei und hat uns wieder interessante Nachrichten und Google-Ankündigungen gebracht.

Google Search Console mit Security Update

Google hat die Verbesserung des „Search Issues“-Berichts in der Search Console angekündigt – spezifischere Erläuterungen zu den durch Safe Browsing erkannten Sicherheitsproblemen. Beispiele für Sicherheitsprobleme sind Malware, schädliche Downloads, Seiten mit irreführendem Inhalt, ungewöhnliche Downloads, etc. Die neuen Erklärungen sollen mehr Informationen über die Sicherheitsprobleme geben: Beispiel-URLs, mit denen man die Quelle des Problems identifizieren kann, sowie auch Vorschläge für eine optimale Problemlösung.

Widget Links sind No-Go

Am 8. September veröffentlichte Google auf dem Webmaster Blog eine Warnung für die Webmaster, dass manche Widget Links gegen die Richtlinien verstoßen, da diese unnatürlich platziert sind. Was soll man in diesem Fall tun? Die Webmasters können den Link von dem Widget entfernen oder einfach das Attribut rel=“nofollow“ hinzufügen. Ansonsten wird das Webspam-Team manuelle Aktionen bei unnatürlichen Links vornehmen.

Penguin 4.0 ist hier

Nach einer fast zweijährigen Wartezeit wurde der Google-Penguin-Algorithmus wieder aktualisiert. Das ist das vierte Haupt-Release und wird auch die letzte Version dieser Art sein. Seit 2012 operiert Penguin als Filter, der die Aufgabe hat, Seiten zu erfassen, die die Suchergebnisse von Google spammen und nicht von den regulären Spam-Systemen erkannt werden. Diese Seiten bleiben abgestraft – auch wenn sie verbessert oder verändert wurden. Und zwar so lange, bis der Filter das nächste Mal über die Seite läuft. Am 28. September hat Gary Illyes bestätigt, dass die „Recovery-Phase“ schon angefangen hat.

Das letzte Penguin-Update 3.0 war am 17. Oktober 2014. Alle betroffenen Seiten haben fast 2 Jahre gewartet, um von der Bestraffung befreit zu werden. Diese langen Verzögerungen sind jetzt Vergangenheit: Mit der neuen Version wird Penguin „real-time“. Außerdem soll das Update in einer spezifischeren Weise operieren, indem bestimmte Seiten einer Webseite untersucht werden können.

AMP Global Rollout

Vor einem Jahr hat Google seine Technologie „Accelerated Mobile Pages“ gelauncht. Das Ziel war, mit diesem HTML-Format den Content von Publishern auf anderen Plattformen zu verteilen und das mobile Web zu beschleunigen.

bg

Quelle: Google

Bis Ende 2016 soll Google die AMP-Kampagne auf globaler Ebene fertig haben. Das wird aber nicht zu einer Veränderung der Rankings in den mobilen Ergebnissen führen. Wenn eine Seite zwei Versionen hat, wird lediglich die AMP-Version von Google bevorzugt. Die Ladezeit von AMP-Seiten ist normalerweise viel schneller als die von traditionellen Seiten – weniger als eine Sekunde. Das finale Ziel ist es, eine mobile-freundliche und ansprechende Erfahrung für die Web-Nutzer zu schaffen.

 

Headerbild: © iStock/SIphotography

SEO Neuerungen des Monats (September 2016)
4.5 (90%) 2 votes

Miroslav Filipov

Bisher keine Kommentare.

Sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *