OSG Blog

Suchmaschinenoptimierung: Qualitätskriterien für die Beratung Suchmaschinenoptimierung: Qualitätskriterien für die Beratung
Wer nicht wirbt, der stirbt – dieser Satz lässt sich eins zu eins auf die SEO-Optimierung des eigenen Online-Auftritts übertragen. Nahezu jedes Unternehmen benötigt... Suchmaschinenoptimierung: Qualitätskriterien für die Beratung

Qualität BeratungWer nicht wirbt, der stirbt – dieser Satz lässt sich eins zu eins auf die SEO-Optimierung des eigenen Online-Auftritts übertragen. Nahezu jedes Unternehmen benötigt Suchmaschinenoptimierung- Beratung, und so stellt sich natürlich die Frage: Wie findet man die richtige SEO-Agentur oder den geeigneten Freelancer für diese Aufgaben?

Die eigenen Ziele klar definieren

Der erste Schritt, um den richtigen Dienstleister zu finden, ist die Defintion der eigenen Ziele:

  • Brauche ich eine Onpage- oder eine Offpage-Optimierung?
  • Benötige ich weitere Dienstleistungen wie Webdesign, E-Mail Marketing oder App-Programmierung?
  • Ist mir regionale Nähe wichtig?

Wer mehrere Dienstleistungen in Anspruch nehmen möchte, ist mit einer größeren Agentur besser beraten, denn für jeden Bereich braucht es die geeigneten Spezialisten, die sich in ihrem Bereich wirklich gut auskennen. Bei einem Freelancer kann man davon ausgehen, dass er zwei, maximal drei Bereiche wirklich kompetent abdecken kann. Die Web-Analyse hingegen sollte stets als Expertise angeboten werden.

Wo finde ich eine gute SEO-Agentur?

Wer nicht auf Empfehlungen von Kollegen zurückgreifen kann, sollte sich zuerst in seiner Nähe umsehen. Ein direkter Kontakt und ein persönliches Gespräch sind im geschäftlichen Umgang wertvoll. Als nächster Schritt zur perfekten Suchmaschinenoptimierung-Beratung liegt natürlich die Online-Suche nahe. Hier wird man auf eine Vielzahl von Angeboten stoßen – eine SEO Agentur auf den vorderen Plätzen der Online-Suche versteht es immerhin, für sich selbst die Suchmaschinenoptimierung einzusetzen.

Was ist von Agenturen zu halten, die durch Kalt-Akquise auf sich aufmerksam machen? Sollte es nicht eine sehr junge Agentur sein, dann ist das mit Vorsicht zu genießen. Diese Agenturen leben eigentlich vom Empfehlungsmarketing und von den selbst publizierten Inhalten, dem Content Marketing.

Suchmaschinenoptimierung-Beratung – was hat die Agentur zu bieten?

Jeder Anbieter wird natürlich auf Referenzen verweisen, die nicht zwingend aussagekräftig sein müssen. Interessant hingegen ist die leicht zu recherchierende Backlink-Struktur, die bei einer kompetenten Agentur weder bei der eigenen Seite noch bei Kundenprojekten minderwertig sein darf. Um dies zu überprüfen kann man einfach: „link:http://www.domain.com“ in Google eingeben und sieht die verweisenden Seiten. Handelt es sich um Spam-Seiten oder überwiegend Blogkommentare, dann hat die Agentur ihre Aufgaben bei der Suchmaschinenoptimierung Beratung nicht so recht verstanden.

Die Seite des Anbieters selbst sollte man einem weiteren Check unterziehen, und zwar über Tools wie Searchmetrics, Sistrix oder XOVI. Hier kann man auch mögliche Abstrafungen erkennen, die ein Indiz für mangelhafte Arbeit sind.

Wie wichtig ist der Preis bei der Suchmaschinenoptimierung-Beratung? Er sollte zweitrangig sein. Weder ein besonders hoher oder niedriger Preis lassen einen wirklich verlässlichen Rückschluss auf die Qualität der SEO-Beratung zu. Kompetenz sollte immer an erster Stelle stehen.

Bild oben: © Robert Kneschke – Fotolia.com

Suchmaschinenoptimierung: Qualitätskriterien für die Beratung
5 (100%) 1 vote

Florian Müller

Florian Müller gründete die Online Solutions Group GmbH im Dezember 2008 mit dem Anspruch innovative Online Marketing Leistungen auf höchstem Niveau zu erbringen. Seit August 2010 ist Florian Müller auch der Gesellschafter und Geschäftsführer der IP Backlinks GmbH, einem internationalen Premium-Off-Page Dienstleister innerhalb der Online Solutions Group (OSG). Bevor Florian Müller die Online Solutions Group (OSG) gründete, war er unter anderem für den Aufbau des SEO und SEM Bereichs einer Firma im Bertelsmann Netzwerk zuständig. Herr Müller fasste dann den Entschluss eine eigene Agentur mit Fachspezialisten für das Premium Segment ins Leben zu rufen - die Online Solutions Group (OSG).

  • Sebastian

    11. Januar 2017 #1 Author

    Hallo Florian.

    Sehr schöner Eintrag zu diesem Thema. Mit dem ersten Satz „Wer nicht wirbt – der stirbt.“ hast du den Nagel auf den Kopf getroffen. Es stimmt, wenn ein Unternehmen keine Werbung macht, wird es auch nicht bekannt und erzielt keinen Umsatz.

    Antworten

    • Elisabeth Andres

      12. Januar 2017 #2 Author

      Hallo Sebastian,

      vielen Dank für Deinen Kommentar.
      Das Lob gebe ich gerne an unseren Autor weiter.

      Viele Grüße
      Elisabeth

      Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.