Deutsche Bahn: Verbesserung der Kunden-App durch Spracherkennung

Deutsche Bahn: Verbesserung der Kunden App durch Spracherkennung

Copyright @ Shutterstock / Maria Savenko


Laut Sabina Jeschke, Innovations-Vorständin der Deutschen Bahn, ist es zukünftig mit der DB Kunden-App möglich, so ähnlich wie mit Siri zu kommunizieren. Das auf künstlicher Intelligenz basierende Assistenzsystem wird bis 2021 in der Bahn-App verfügbar sein.

Weiters wird die App für Kunden bestmöglich optimiert. Die Deutsche Bahn steht immer wieder, beispielsweise wegen den komplizierten Rückerstattungen nach Verspätungen, in der Kritik. Daher wird sich die Bahn auf eine neue Digitalstruktur festlegen, in der die noch benötigten analoge Formulare durch digitale Prozesse abgelöst werden.

Konzept “Starke Schiene”

Durch das Konzept „Starke Schiene“ soll der Fernverkehr mit dem europäischen Zugsteuerungssystem ETCS ausgestattet werden, um eine bessere Erreichbarkeit der Züge gewährleisten zu können. Daher werden mehr Sensoren an den Zügen angebracht, die unter anderem genaue Auskünfte über Verspätungen und Fahrplanänderungen geben können.

Quelle: t3n.de

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Kostenloses SEO Tool Performance Suite