Skip to main content

Google führt neues Belohnungssystem für Reviewer ein

Junger Mann daneben 3 verschiedene Bewertungsboxen von denen eine ein Häkchen hat

Copyright © Shutterstock/Dennis Mikheev

Auf seinem Streifzug der “Weltvermessung”, wie es die Süddeutsche so schön benannt hat und den vielen, von Agenturen kreierten Fake-Bewertungen, den Kampf anzusagen, will Google nun seine User zur Mithilfe animieren. Wie? Mit einem einfachen Belohnungssystem, bei dem die User je nach Bewertungsaktivität und -häufigkeit Punkte sammeln und sich damit diverse virtuelle Abzeichen verdienen können. So kann man sich schnell mit etwas Fleiß, in seiner Nachbarschaft als lokaler Experte etablieren. Wenn das nun erstrebenswert für jemanden ist. Laut der SZ, sieht das neue System folgende Belohnungsstufen vor:

Einen Punkt gibt es für beantwortete Fragen, fünf immerhin für das Hochladen eines Fotos. Ab 250 Punkten kann man mit Gegenwert rechnen. Da zeigt sich Google aber eher knausrig: Als Belohnung für besonders eifrige Erforscher gibt es gerade mal ein paar Monate Gratiszugang zu den hauseigenen Musikdiensten oder Rabatt auf Filme.

Wir sind gespannt, ob auch dieser Google-Plan aufgehen wird. Gegen ein transparenteres Netz mit mehr Glaubwürdigkeit ist zumindest einmal nichts einzuwenden.

Wollt ihr wissen, wie Amazon mit falschen Bewertungen umgeht? Dann lest unseren Blog-Artikel zum Thema!

(Titelbild: Copyright © Shutterstock/Dennis Mikheev)

Kostenloser SEO-Check der OSG

Google führt neues Belohnungssystem für Reviewer ein
3 (60%) 2 votes


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*