Skip to main content

WhatsApp wird die Weiterleitungsfunktion einschränken

WhatsApp möchte die Verbreitung von Fake-News einstellen

Copyright @ Pixabay/HeikoAL

WhatsApp möchte die Verbreitung von falschen und irreführenden Informationen aufhalten, indem sie die Weiterleitungsfunktion von Nachrichten auf fünf Empfänger bzw. Chatgruppen einschränken. Manuelle Verbreitung von Nachrichten durch Kopieren ist nach wie vor möglich.

Grund hierfür ist die fehlende Angabe von der ursprünglichen Quelle der Nachricht. Bei 1,5 Milliarden Nutzer können Spam-Nachrichten und Fake-News weltweit verbreitet werden und Probleme bereiten. Der Empfänger erfährt nur, dass diese Nachricht weitergeleitet wurde. Dies liegt an der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, wo Sender und Empfänger die einzigen sind, die eine Nachricht entschlüsseln können.

Diese Einschränkung wurde zum ersten Mal in Indien eingeführt, als Fake News zu einem Todesfall geführt haben. Ähnliche Vorfälle wurden in Indonesien, Myanmar und Sri Lanka beobachtet.

WhatsApp möchte die Weiterleistungsfunktion in Indien einstellen und generell gerne wieder zum Ursprung der Messaging-App zurückkehren.

Quelle:www.spiegel.de

Kostenloser SEO-Check der OSG

WhatsApp wird die Weiterleitungsfunktion einschränken
5 (100%) 2 votes


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*