Skip to main content

Tesla diskutiert Finanzierung seines Börsenrückzugs mit Saudi-Arabien

Tesla

Copyright © shutterstock/Sergio Monti Photography

Der Chef von Tesla, Elon Musk bespricht derzeit mit Saudi-Arabien den Rückzug seines Unternehmens von der Börse. Er führe weiterhin Gespräche mit den Saudi-Fonds und weiteren Investoren.

Bereits seit Anfang 2017 besteht das Interesse der Saudis, das Unternehmen Tesla zu privatisieren, um so eine Alternative zum Ölgeschäft zu schaffen. Musk hatte letzte Woche mit seiner Nachricht, Tesla eventuell von der Börse zu nehmenfür erhebliche Aufregung gesorgt. Die Bösrsenaufsicht SEC hatte den Wahrheitsgehalt von Musks Tweets geprüft. Einige Investoren klagten bereits wegen eventueller Marktmanipulation.

Tesal wirklich von der Börse zu nehmen, wäre ein historischer Schritt, gemessen am Aktienkapital des Unternehmens, welches komplett zurückgekauft werden müsste. Das Kursziel von Musk würde den Börsenwert von Tesal auf 70 Milliarden Dollar setzen. Tesla gab bekannt, dass er jedoch davon ausgehe, dass zwei Drittel der Aktionäre bei einem Börsenabgang investiert blieben. So würden die benötigten Mittel stark verringert werden.

Quelle: www.t3n.de

Titelbild: Copyright @ shutterstock/Sergio Monti Photography

 

Kostenloser SEO-Check der OSG

Tesla diskutiert Finanzierung seines Börsenrückzugs mit Saudi-Arabien
1 (20%) 1 vote


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*