Tesla: Mehr Unfälle durch Spurassistent

Tesla Mehr Unfälle durch Spurassistent

Copyright © Shutterstock/DesignRage


Bereits Anfang 2017 wurde von der NHTSA ein Untersuchungsbericht zum Tesla-Spurassistenten veröffentlicht. Aus diesem ging hervor, dass die Anzahl der Unfälle durch das Assistenzsystem um knapp 40 Prozent sinkt.

Dieser Bericht wird jetzt jedoch stark kritisiert, denn bei der Auswertung seien schwerwiegende Fehler in der Berechnung unterlaufen. Demnach soll es keinen Rückgang, sondern einen Zuwachs der Unfallrate um 60 Prozent geben.

Die Firma Quality Control Systems Corporation hat den Zugang zu den erhobenen Daten eingeklagt und eine erneute Auswertung selbst finanziert. Die Aussagekraft der Datensätze sei anzuzweifeln.

Die bisherigen Ergebnisse seien nämlich auf eine unvollständige Übermittlung der Daten zurückzuführen. Hinzu kommt, dass die Daten nicht durch eine unabhängige Instanz überprüft wurden und ein Vergleich zu Erhebungen mit Unfallzahlen ohne Autopilot nicht stattgefunden hat.

Quelle: www.t3n.de

Titelbild Copyright © Shutterstock/DesignRage

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Kostenloses SEO Tool Performance Suite