Facebook wird 300 Millionen Dollar in den Journalismus investieren

Facebook möchte den Journalismis in den USA sowie International mit einer Spende von 300 Millionen Dollar unterstützen.

©Shutterstock/Ink Drop


Facebook möchte den Journalismus in den USA sowie International mit einer Spende von 300 Millionen Dollar unterstützen. Der Schwerpunkt soll hierbei auf Lokalnachrichten gesetzt werden, aber auch Nachrichtenprogramme, Partnerschaften und Inhalte sollen im Laufe der kommenden drei Jahre ein Stück vom Kuchen abbekommen.

Auslöser dieser großzügigen Spende sind die Vorwürfe aus der Medienbranche, dass Unternehmen wie Facebook den Verlagen und Geschäftsmodellen ziemlich zusetzen. Aus einer Telefonkonferenz, welche der US Sender CNN Brown zitierte, heißt es:

Wir wollen die Verleger nicht von uns abhängig machen, sondern wir wollen sie unterstützen.

Google hatte bereits im März 2018 ein ähnliches Projekt gestartet. Unter dem Namen “Google News Initiative”  wurde ein globales Dach für Medien und Journalisten erschaffen. Auch hier gab es eine Investition von 300 Millionen Dollar, welche das Projekt für drei Jahre versorgen soll.

Quelle: www.t3n.de

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Kostenloses SEO Tool Performance Suite