SEO ist keine Wissenschaft

SEO ist keine Wissenschaft

Copyright © Shutterstock / Yuganov Konstantin


In der dritten und neusten Folge von dem Google Podcast “Search Off the Record” erörtert das Google Team die Bedeutung von Ranking-Faktoren. Hierbei rät John Müller von Google allen SEOs das  Suchmaschinen Ranking nicht als genaue Wissenschaft anzusehen. Hierbei gibt es kein Vorgehen, welches hundertprozentig richtig oder falsch ist, laut Müller.

John Müller, Gary Illyes und Martin Splitt gehen auf die teilweise falsche Einstellung der SEOs bezüglich der Ranking-Faktoren ein. John Müller hat hierzu zwei Auffassungen:

  1. SEO ist keine Wissenschaft.
  2. Dinge können und werden sich über die Zeit ändern.

Laut John Müller gibt es mehrere Wege ans Ziel zu gelangen, außerdem bringt ein gleiches Vorgehen nicht jeder Website das gewünschte Ergebnis:

“I think that’s really important to keep in mind in the sense that there is no absolute truth out there with regards to which page should be ranking for which query…

So it’s not that every site has to do the same thing, but rather there are multiple ways to get there and you don’t have to blindly follow just one ranking factor to get to the end result.”

Quelle: www.searchenginejournal.com

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Kostenloses SEO Tool Performance Suite