Google gibt Entwarnung: Link Spam Erpressung einfach ignorieren

Spam-E-Mails ignorieren

Copyright © Shutterstock /RomarioIen


Es ist nicht das erste Mal, dass John Müller von Google Website Besitzern rät, Spam-E-Mails einfach zu ignorieren. User haben Müller auf Twitter gefragt, wie sie am besten auf Erpressungsmails reagieren sollen. In diesen E-Mails wird Website Besitzern gedroht, dass ihre Seite mit Spam Backlinks belagert wird, wenn diese nicht bereit sind ein Lösegeld zu bezahlen.

Laut Müller würde es nicht funktionieren, das Ranking einer Seite negativ durch schlechte Links zu beeinflussen. Auf Twitter antwortete er besorgten Usern am Sonntag: “It’s just spam. We just ignore links like that. At most, it keeps them busy doing useless things, rather than improving their business. That’s good for you, too bad for them”.

Fazit

Man kann solche Erpressungsmails also getrost ignorieren und muss sich keine Sorgen machen, dass seine Seite bei Google wegen schlechten Links nicht mehr gefunden wird.

Quelle: seroundtable.com

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Apple Mac Gewinnspiel