Skip to main content

Mobilfunkmarkt: Datendienste generieren mehr als die Hälfte des Umsatzes

Mobilfunkturm

Copyright @ Pixabay / blickpixel

Eine Untersuchung des Netztreiberverbands VATM hat ergeben, dass 53 % des Umsatzes im deutschen Mobilfunkmarkt durch Datendienste generiert werden. Damit beträgt der Anteil dieser Sparte erstmals mehr als 50 %. Der Umsatz mit mobilen Daten soll im Jahr 2018 voraussichtlich 14,1 Milliarden € betragen. Auf Platz zwei folgt das Telefonieren, vor den Finanzierungseinnahmen von Devices.

Der gesamte Telekommunikationsmarkt werde im Jahr 2018 voraussichtlich 59,4 Milliarden € umsetzen, wovon der Großteil durch den Festnetz-Bereich (55,2 %) generiert wird. Die Anzahl der Gesprächsminuten liege voraussichtlich bei 11 Minuten pro Tag und Nutzer, womit sich der Abwärtstrend der letzten Jahre fortsetzt.

Kostenloser SEO-Check der OSG

Mobilfunkmarkt: Datendienste generieren mehr als die Hälfte des Umsatzes
5 (100%) 2 votes


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*