SEO Audit 2023 ­čÜÇ bessere Rankings f├╝r Ihr Unternehmen

SEO Audit mit der Performance Suite

SEO Audit mit der Performance Suite


1. Warum ein SEO Audit unverzichtbar ist

SEO Audits sind Teil einer jeden erfolgreichen SEO-Strategie. Wenn Ihre Firma auf der Suche nach M├Âglichkeiten ist, ihr Online-Marketing zu verbessern, ist ein SEO Audit wichtig, um zu identifizieren, wo Verbesserungen vorgenommen werden k├Ânnen.

Ein SEO Audit bietet Ihnen einen tiefen Einblick in die Technik und Inhalte Ihrer Website. Durch dieses tiefgehende Verst├Ąndnis k├Ânnen sowohl technische M├Ąngel aufgedeckt als auch Inhalte genauer auf die Bed├╝rfnisse Ihrer Zielgruppe und Google abgestimmt werden.

Die umfangreiche Analyse des aktuellen SEO-Zustandes Ihrer Website hilft dabei, das Fundament f├╝r nachhaltige und effektive SEO-Strategien zu legen. Der Vorteil eines SEO Audits liegt dabei auch in der F├Ąhigkeit, die Sichtbarkeit Ihrer Webseite in Suchmaschinen zu steigern und somit auch mehr organischen Traffic zu generieren.

Falls Ihre Firma sich noch nie einem SEO Audit unterzogen hat, k├Ânnte jetzt der richtige Zeitpunkt daf├╝r sein. Ein regelm├Ą├čig durchgef├╝hrtes SEO Audit ist keine Option, sondern eine Notwendigkeit, falls Sie das Potenzial Ihrer Website voll aussch├Âpfen m├Âchten. Moderne SEO Tools wie die Performance Suite stellen automatisierte SEO Audits in Echtzeit zur Verf├╝gung. Ohne manuellen Aufwand und jederzeit aktuell!

2. Was ist ein SEO Audit? Definition und Hintergr├╝nde

Beim SEO Audit werden verschiedene Aspekte einer Website untersucht. Dazu geh├Âren:

  • Technik (Ladezeiten, strukturierte Daten, uvm.)
  • Benutzererfahrung
  • Qualit├Ąt der Inhalte (Content Audit)
  • Backlink-Struktur
  • Keywords
  • Sichtbarkeit
  • Konkurrenzvergleich

Insbesondere f├╝r Unternehmen, die den Erfolg ihrer Website steigern m├Âchten, ist ein SEO-Audit n├╝tzlich. Es liefert wertvolle Informationen ├╝ber die aktuelle Leistung der Website und zeigt M├Âglichkeiten auf, diese zu verbessern. So k├Ânnen Sie als Unternehmen gezielte Ma├čnahmen ergreifen, um Ihr SEO zu optimieren und mehr Besucher auf Ihre Website zu ziehen.

Ein SEO-Audit sollte daher regelm├Ą├čig durchgef├╝hrt werden, um die Website auf dem neuesten Stand zu halten und Ver├Ąnderungen im Suchmaschinenalgorithmus Rechnung zu tragen. Denn nur wer seine Website kontinuierlich ├╝berpr├╝ft und verbessert, kann im hart umk├Ąmpften Online-Markt bestehen.

3. Warum SEO so wichtig ist

  1. Potenzielle Kunden nutzen Google, um geeignete Anbieter zu finden. Wer aktiv bei Google sucht, qualifiziert sich durch seine Sucheingabe. Dadurch ist der SEO-Traffic besonders hochwertig und performant!
  2. SEO ist nachhaltig! Wenn Sie pro Monat z. B. 1.000 ÔéČ in gutes SEO investieren, wird Ihr Traffic h├Âchstwahrscheinlich Quartal f├╝r Quartal steigen. Im SEA dagegen wird der Traffic sofort einbrechen, wenn Sie die monatlichen Zahlungen stoppen. So k├Ânnen Sie mit gleichbleibenden SEO-Investments Ihre Ums├Ątze St├╝ck f├╝r St├╝ck erh├Âhen.
Investitionen in SEO bringen nachhaltig mehr Erfolg als SEA

Investitionen in SEO bringen nachhaltig mehr Erfolg als SEA

 

Tipp

Dank des Einsatzes von KI und Automatisierung ist gutes SEO ├╝ber die Jahre immer g├╝nstiger geworden. So k├Ânnen wir bei der Online Solutions Group durch den Einsatz der Performance Suite hochwertiges SEO bereits ab 299 ÔéČ pro Monat anbieten (der Rabatt gilt nur bis Ende November). Zu den SEO Angeboten!

 

4. Vor der Durchf├╝hrung: Was Sie vor einem SEO Audit wissen sollten

Wenn Sie sich darauf vorbereiten, ein SEO-Audit f├╝r Ihr Unternehmen durchzuf├╝hren, gibt es einige Aspekte, die Sie beachten sollten. Zun├Ąchst m├╝ssen Sie klar definieren, was Ihr Ziel ist. Welche Produkte oder Dienstleistungen sind besonders wichtig und sollten ├╝ber Google besser gefunden werden?

Relevante Keywords k├Ânnen Sie mit unserem kostenlosen Keyword-Planner finden:

Ein weiterer relevanter Punkt sind SEO-Tools. Ein SEO-Tool kann Ihnen dabei helfen, wichtige Kennzahlen zu ermitteln und Trends zu erkennen, die f├╝r das SEO-Audit von Bedeutung sind. Es gibt viele verschiedene SEO-Tools auf dem Markt. Stellen Sie daher sicher, dass Sie das f├╝r Ihr Unternehmen am besten geeignete ausw├Ąhlen.┬áEine kostenlose SEO-Tool-Checkliste finden Sie in unserem eBook.

 

5. Welche SEO-Aspekte ein gutes SEO-Audit abdecken sollte

Leider werden SEO-Audits auch im Jahr 2023 von den meisten SEO-Beratern noch manuell erstellt. Das ist zeitaufwendig und bringt das Problem mit sich, dass die erstellten Audits sehr schnell veraltet sind. Tools wie die Performance Suite erstellen SEO-Audits automatisch, individuell z. B. f├╝r Ihr Keyword-Set und tagesaktuell!

 

5.1. SEO-Marktanalyse

Zun├Ąchst sollte ermittelt werden, welche Domains f├╝r das eigene Keyword-Set wie relevant sind. So k├Ânnen auch die wichtigsten Wettbewerber festgelegt werden.

So sieht die SEO-Marktanalyse direkt im Tool aus. Hier aus dem Bereich “W├Ąrmepumpen”:

 

So sieht die SEO-Marktanalyse z. B. f├╝r ├╝ber 10.000 SEO-Keywords aus:

Automatische SEO-Marktanalyse f├╝r das eigene Keywordset

Automatische SEO-Marktanalyse f├╝r das eigene Keywordset

Unter dem Diagramm befindet sich dann eine Tabelle. Bei dieser Marktanalyse wurden ├╝ber 180.000 Domains ber├╝cksichtigt. So erhalten Sie auch alle Domains, die z. B. f├╝r Kooperationen oder Linkaufbau relevant sein k├Ânnen.

Die Performance Suite ermittelt alle relevanten Domains f├╝r das eigene Keyword-Set

Die Performance Suite ermittelt alle relevanten Domains f├╝r das eigene Keyword-Set

 

Beispiel: “omt.de” – diese Domain rankt f├╝r ├╝ber 3.000 der hinterlegten Keywords und ist somit themenrelevant. Es handelt sich aber nicht um einen Wettbewerber, sondern um einen m├Âglichen Kooperationspartner. Durch passende Werbem├Âglichkeiten, z. B. Gastartikel, Webinare, Banner usw., k├Ânnen Sie die Reichweite dieser Websites f├╝r sich nutzen.

So lassen sich nicht nur Wettbewerber, sondern auch m├Âgliche Linkpartner und Websites finden, auf denen Werbung geschaltet werden kann.

So lassen sich nicht nur Wettbewerber, sondern auch m├Âgliche Linkpartner und Websites finden, auf denen Werbung geschaltet werden kann.

 

5.2. SEO-Sichtbarkeit

Die eigene Sichtbarkeit f├╝r die eigenen Keywords sollte bei einem SEO-Audit nicht ignoriert werden. Sie sehen so sehr schnell und einfach, wie sichtbar Ihre Domain im Vergleich zu den Wettbewerbern bei Google ist.

Individuelle und t├Ągliche Sichtbarkeits-Werte verbessern jedes SEO-Audit

Individuelle und t├Ągliche Sichtbarkeits-Werte verbessern jedes SEO-Audit

 

5.3. Traffic-Wert

Mit der Performance Suite (PS) k├Ânnen Sie automatisiert den Traffic-Wert im SEO berechnen. Dieser KPI zeigt, wie viel der Traffic, den Sie im SEO “kostenlos” bekommen, kosten w├╝rde, wenn Sie Google-Ads-Kampagnen schalten w├╝rden. Die eigenen SEO-Ma├čnahmen laufen erst “gut”, wenn der SEO-Traffic-Wert h├Âher als die SEO-Ausgaben ist. Wenn Sie dieses Zwischenziel nicht erreichen, w├Ąre es g├╝nstiger, Google Ads zu schalten!

Der SEO-Traffic-Wert ist ein wichtiges und untersch├Ątztes KPI im SEO und darf in keinem SEO-Audit fehlen.

Der SEO-Traffic-Wert ist ein wichtiges und untersch├Ątztes KPI im SEO und darf in keinem SEO-Audit fehlen.

 

5.4. Indexierte URLs bei Google

Die Anzahl der indexierten URLs sind in jedem Audit wichtig. Nur wenn Google alle Inhalte indexiert, k├Ânnen Sie Ihr volles Potenzial aussch├Âpfen. Aber Vorsicht, auch zu viele URLs k├Ânnen ein Problem darstellen. Zum Beispiel dann, wenn unn├Âtig viele Parameter, IDs, usw. indexiert werden. Deshalb sollte immer gepr├╝ft werden, was bei Google im Index landet und was nicht.

 

Die Anzahl der indexierten Seiten bei Google ist das A und O. Nur URLs, die bei Google indexiert sind, k├Ânnen ranken!

Die Anzahl der indexierten Seiten bei Google ist das A und O. Nur URLs, die bei Google indexiert sind, k├Ânnen ranken!

5.5. Keyword-Rankings

Bei jedem SEO-Audit sollte genau gepr├╝ft werden, welche Keywords relevant sind und wie die Website oder der Shop daf├╝r ranken. In der Performance Suite erhalten Sie tagesaktuell alle wichtigen Auswertungen rund um Ihre SEO-Keywords. Sie sehen z. B., wie viele Keywords steigen, wie viele fallen und wie sich verschiedene Keyword-Kategorien entwickeln.

Im SEO dreht sich alles um Keywords. Deshalb d├╝rfen Auswertungen rund um Keywords in keinem Audit fehlen.

Im SEO dreht sich alles um Keywords. Deshalb d├╝rfen Auswertungen rund um Keywords in keinem Audit fehlen.

 

In dem mittleren Bereich des Dashboards kann einfach und schnell eingesehen werden, f├╝r wie viele Ihrer Keywords Sie ranken. Ziel muss es sein, dass Sie f├╝r m├Âglichst viele Keywords ranken. Die Domain onlinesolutionsgroup.de rankt z. B. f├╝r ├╝ber 5.000 Keywords. Nat├╝rlich ist auch ein Vergleich mit den Wettbewerbern spannend. Wenn ein Wettbewerber f├╝r zunehmend mehr Keywords rankt, sollten Sie sich z. B. ansehen, welchen Content der Wettbewerber aufbaut.

Ein Konkurrenz-Vergleich mach jedes SEO Audit aussagekr├Ąftiger!

Ein Konkurrenz-Vergleich mach jedes SEO Audit aussagekr├Ąftiger!

Tipp

Eine effektive Keyword-Recherche orientiert sich an den Interessen und Bed├╝rfnissen der Zielgruppe – hier speziell Unternehmen, die in der Online-Welt sichtbarer sein m├Âchten. Sie dient daher nicht nur der Identifikation von Schl├╝sselbegriffen, sondern auch der Optimierung von Inhalten, damit diese f├╝r die richtigen Suchanfragen gerankt werden.

Die aus der Recherche gewonnenen Erkenntnisse k├Ânnen dazu genutzt werden, SEO-Strategien zu erstellen oder anzupassen und die Website f├╝r Suchmaschinen zu optimieren. Vor allem in kompetitiven Branchen kann sich durch die gewonnenen Daten ein entscheidender Wettbewerbsvorteil erzielen lassen.

Im Zuge eines SEO-Audits erh├Ąlt man durch die Keyword-Recherche wertvolle Einblicke, welche Begriffe oder Fragen von Kunden genutzt werden, um Produkte oder Dienstleistungen zu finden. Dies erm├Âglicht es, Inhalte gezielt zu gestalten und anzupassen.

 

5.6. Google Search Console

Bei einem guten SEO-Audit sollten auch die Daten aus der Google Search Console (GSC) ber├╝cksichtigt werden. So sehen Sie z. B., wie sich der Traffic entwickelt und f├╝r welche Keywords und URLs wie viel Traffic erzeugt wird. Das ist auch eine gute Gelegenheit, Keywords, die viel Traffic erzeugen, im eigenen Keywordpool zu speichern und den Content daf├╝r zu optimieren.

 

Traffic-Daten aus der GSC sind besonders wichtig

Traffic-Daten aus der GSC sind besonders wichtig

In der Performance Suite k├Ânnen Sie viele weitere spannende SEO-Insights erfahren. Hier sehen Sie z. B. automatisiert, wie viel des Traffics ├╝ber den Brand kommt und wie viel generisch ist.

Hier berechnet die PS den Brand-Anteil des SEO-Traffics (GSC)

Hier berechnet die PS den Brand-Anteil des SEO-Traffics (GSC)

Tipp

Ihr SEO ist erst dann richtig gut, wenn der organische (not branded traffic) steigt.

 

5.7. Linkaufbau

Noch wichtiger als die Anzahl der Backlinks ist die Linkpower der eigenen Domain

Noch wichtiger als die Anzahl der Backlinks ist die Linkpower der eigenen Domain

Ein starkes Linkprofil ist im SEO das A und O! Nur wenn Sie eine gute Linkpower haben, k├Ânnen Sie f├╝r hart umk├Ąmpfte Keywords Top-Rankings erzeugen. Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Linkpower und die Ihrer Wettbewerber stets im Blick haben. Nat├╝rlich darf dieser Bereich auch in keinem SEO-Audit fehlen. Hier sehen Sie z. B., dass die Anzahl der Backlinks steigt, die Linkpower dagegen relativ konstant ist. Ein weiterer wichtiger Wert ist die durchschnittliche Linkpower der Branche. Wenn Ihre Linkpower deutlich unter dem Durchschnitt liegt, sollten Sie zeitnah in Linkbuliding investieren. Weitere Informationen mit Praxis-Cases finden Sie in unserem kostenlosen Linkbuliding-eBook.

 

Tipp

Ein Off-Page-SEO-Audit ist also ein wichtiger Bestandteil einer umfassenden SEO-Strategie. Es hilft Unternehmen nicht nur dabei, ihre Suchmaschinen-Positionierung zu verbessern, sondern auch ihre Online-Reputation zu ├╝berwachen und aufrechtzuerhalten. Daher ist es f├╝r Unternehmen, die ihre SEO verbessern m├Âchten, unerl├Ąsslich, regelm├Ą├čige Off-Page-SEO-Audits durchzuf├╝hren.

 

5.7. Content

In einem professionellem SEO-Audit darf der Bereich Content nicht fehlen. Leider nutzen die meisten Firmen keine modernen Content-Tools. Deshalb ist ein Content-Audit h├Ąufig sehr aufw├Ąndig und somit auch teuer. Jeder einzelne Text m├╝sste manuell erfasst und aus SEO-Sicht gepr├╝ft werden. Bei mehreren hundert Texten kann das schnell pro Text 1-2 Stunden dauern. Die Kosten sind also enorm. Vor allem, da der Nutzen erst entsteht, wenn die Texte auch optimiert wurden. Das Audit alleine verbessert die SEO-Performance nicht!

Firmen, die das Content-Tool in der Performance Suite nutzen, haben es einfach! In der Performance Suite werden n├Ąmlich alle erstellten Texte gespeichert und vollautomatisch auf SEO-Ranking, Technik und SEO-Score gepr├╝ft. Hier sehen Sie z. B., wie die erstellten Texte ranken, wie sich der SEO-Score entwickelt und ob die technischen Aspekte in Ordnung sind.

Texte, die noch nicht in der Performance Suite (PS) sind, k├Ânnen einfach importiert werden. Direkt nach dem Import wird der Text automatisch auf ├╝ber 100 SEO-Kriterien gepr├╝ft.

So k├Ânnen auch ├Ąltere Texte schnell und einfach nachoptimiert werden, sobald diese nicht mehr ranken!

Im Content-Tool der Performance Suite werden alle Texte gespeichert und regelm├Ą├čig auf SEO-Kriterien gepr├╝ft (automatisches Content-Audit)

Im Content-Tool der Performance Suite werden alle Texte gespeichert und regelm├Ą├čig auf SEO-Kriterien gepr├╝ft (automatisches Content-Audit)

Im Rahmen eines solchen Audits werden alle Inhalte Ihrer Website analysiert und bewertet. Dies schlie├čt Texte, Bilder, Videos und andere Multimedia-Elemente mit ein. Das Ziel ist es, herauszufinden, welche Inhalte gut funktionieren, welche verbessert werden k├Ânnen und welche m├Âglicherweise entfernt werden sollten. Oftmals identifiziert ein Content-Audit auch relevante Keywords, die bisher nicht ausreichend genutzt wurden und das Potenzial haben, das Ranking Ihrer Website zu verbessern.

5.7. Ladezeiten

Eine valide Ladezeiten-Auswertung geh├Ârt ebenfalls in jedes SEO Audit. Hier sollten die mobilen und Desktop-Ladezeiten verschiedener URLs gepr├╝ft werden. In der Performance Suite werden die Ladezeiten 6-mal t├Ąglich gepr├╝ft. So gleichen wir “Ausrei├čer” aus und erhalten valide Werte. Bei SEO-Audits ist zu beachten, dass die Auswertungen immer nur eine Moment-Aufnahme sind und die Auswertungen somit am n├Ąchsten Tag schon wieder veraltet sein k├Ânnen. Deshalb sollten Ladezeiten dauerhaft gepr├╝ft und ├╝berwacht werden.

Genaues Ladezeiten-Monitoring f├╝r valide Auswertungen in der Performance Suite

Genaues Ladezeiten-Monitoring f├╝r valide Auswertungen in der Performance Suite

 

Besonders spannend sind Branchen-Benchmarks. So wissen Sie, wie gut Sie im Vergleich zu Ihrer Branche abschneiden.

Besonders spannend sind Branchen-Benchmarks. So wissen Sie, wie gut Sie im Vergleich zu Ihrer Branche abschneiden.

Spannend ist hier der Branchenwert. So sehen Sie, ob Ihre Website / Ihr Shop besser oder schlechter als der Rest der Branche rankt. Nat├╝rlich sind auch direkte Wettbewerbs-Vergleiche interessant. In der PS k├Ânnen Sie deshalb bis zu 15 Wettbewerber w├Ąhlen und auf allen SEO-Ebenen ├╝berwachen. Ein Klick auf die Domain, und die Linie erscheint im Diagramm und kann verglichen werden.

Tipps zur Verbesserung der Ladezeiten in der Performance Suite

Tipps zur Verbesserung der Ladezeiten in der Performance Suite

Nat├╝rlich d├╝rfen auch Tipps zur Optimierung nicht fehlen. Hier sollte auch immer zwischen Desktop und Mobile unterschieden werden.

Tipp

Die Ladezeiten einer Website / eines Onlineshops k├Ânnen sich jederzeit ├Ąndern. Ein gro├čes Bild, ein neues Tracking-Script, ein Update eines Plugins, usw. kann gen├╝gen, um die Ladezeiten deutlich zu verschlechtern. Deshalb ist ein einmaliges SEO-Audit hier nicht ausreichend!

Testen Sie hier kostenlos Ihren Pagespeed:

5.8. Technik

Ein Technik-Crawl zur Ermittlung der technischen Fehler, z. B. 404, 503 usw., geh├Ârt zu den absoluten Basics eines SEO-Audits. Websites lassen sich mit verschiedenen Technik-Crawlern pr├╝fen. Einer davon befindet sich in der Performance Suite. Jeder Crawler arbeitet etwas anders, weshalb es sich lohnen kann, verschiedene Tools parallel zu testen.

Spannend sind grafische Verl├Ąufe, die zeigen, ob sich die Anzahl der Fehler, Warnungen und Hinweise ├╝ber die Zeit verbessern oder verschlechtern.

Technik-Checks inkl. zeitlichem Verlauf in der Performance Suite

Technik-Checks inkl. zeitlichem Verlauf in der Performance Suite

 

Testen Sie hier kostenlos, wie gut Ihre Website im SEO performt:

 

Tipp

Nahezu jede SEO-Agentur und jeder SEO-Berater crawlen Website und Shops im Rahmen von SEO-Audits. Dabei wird h├Ąufig vergessen, dass kaum ein Crawler alle URLs einer Website finden kann. Das liegt an verschiedenen Crawl-Tiefen, technischen Fehlern, Performance usw. Deshalb gehen wir in der Performance Suite einen Schritt weiter. So werden alle relevanten URLs aus verschiedenen Quellen t├Ąglich gepr├╝ft:

  • URLs aus der Google Search Console, die Traffic erzeugen
  • URLs aus den Bing Webmaster Tools
  • URLs, die f├╝r Ihre Keywords ranken
  • URLs, die Backlinks erhalten
  • URLs, die f├╝r Google Ads genutzt werden
  • uvm.

So sichern wir die Technik maximal ab und versenden Alerts, insofern es technische Probleme gibt. Das ist ein einfaches weiteres Beispiel, warum ein einmaliges SEO-Audit nicht mit einem laufenden SEO-Monitoring mithalten kann.

5.9. Security

Auch im Bereich Security gibt es viele Checks, die f├╝r SEO relevant sind. Dazu geh├Âren nicht nur SSL, Malware usw., sondern auch Mixed Content. H├Ąufig werden einzelne Dateien, z. B. Bilder, nicht ├╝ber SSL eingebunden. Das ist schlecht f├╝r die Sicherheit, die User und f├╝r SEO.

Automatische Security-Checks - Security-Themen d├╝rfen in SEO-Audits nicht fehlen.

Automatische Security-Checks – Security-Themen d├╝rfen in SEO-Audits nicht fehlen.

Hier finden Sie einen Artikel mit Praxis-Case, der zeigt, wie sich ein Hack-Angriff auf die SEO-Sichtbarkeit auswirkt: Security Tools wichtig f├╝r SEO

5.10. Weitere Teile eines SEO-Audits

Auch diese Bereiche sollten bei einem SEO-Audit ber├╝cksichtigt werden:

  • Mobile / Responsive
  • Local SEO und Google My Business
  • Usability
  • Security, SSL, Malware
  • Tool-Stack – pr├╝fen Sie, welche Tools f├╝r optimales SEO wichtig sind.

 

 

6. Automatisches SEO-Audit vs. manuelles SEO-Audit:

6.1. Manuelle SEO-Audits:

Pro
  • Es k├Ânnen Daten aus verschiedenen Tools zusammengetragen werden.
  • H├Ąufig werden die Audits manuell interpretiert, zusammengefasst und besprochen.
Contra
  • Die Erstellung eines manuellen SEO-Audits kostet h├Ąufig 1.000 ÔéČ bis 10.000 ÔéČ.
  • Das manuell erstellte Audit, ist innerhalb weniger Wochen veraltet und nicht mehr n├╝tzlich. Die SEO-Welt ├Ąndert sich schnell.
  • Die Qualit├Ąt h├Ąngt von der Person ab, die das Audit erstellt. H├Ąufig fehlen sehr viele Checks und Informationen, die wichtig w├Ąren.
  • Sehr viele SEO-Audits kratzen nur an der Oberfl├Ąche.

 

6.2. Automatische SEO-Audits:

Pro
  • Automatische SEO-Audits sind stets aktuell.
  • Durch die Automatisierung sind die Kosten sehr gering (H├Âhe der monatlichen Tool-Kosten).
  • Automatische SEO-Audits sind h├Ąufig detaillierter und umfangreicher. Tools k├Ânnen in k├╝rzerer Zeit viel mehr Checks t├Ątigen und viel mehr Daten erfassen, als es Menschen mit einer Vielzahl verschiedener SEO-Tools k├Ânnen.
  • Tools, die automatische Audits erstellen, bieten h├Ąufig auch viele Funktionen, die dann bei der eigentlichen Optimierung helfen.
  • Es k├Ânnen Daten aus verschiedenen Quellen, z. B. GSC, Google Ads usw., zusammengetragen werden.
  • Viele besonders spannende KPIs wie Branchen-Benchmarks, z. B. im Bereich der Ladezeiten, Linkpower usw., k├Ânnen ohne smarte SEO-Tools nicht erstellt werden!
  • Umfangreiche SEO-Marktanalysen (wie in dem Video weiter oben im Artikel), k├Ânnen nicht manuell erstellt werden.
Contra
  • Sobald die Audits jederzeit verf├╝gbar sind, besteht die Gefahr, dass die Audits nicht mehr so intensiv besprochen werden, wie es bei manuell erstellten Audits der Fall ist.
  • Manchmal macht es Sinn, verschiedene SEO-Tools in Kombination einzusetzen, das kann z. B. bei technischen Audits der Fall sein.

 

7. Fazit

SEO ist keine einmalige Sache. Auch ein SEO-Audit bringt Ihnen nichts, wenn Sie nicht aktiv an der Optimierung arbeiten. SEO-Audits sind zwar gut, um den IST-Stand zu ermitteln, viel wichtiger ist es aber, einen effektiven Modus f├╝r die eigentliche Optimierung zu finden. Hier helfen All-in-One SEO-Tools wie die Performance Suite. Die Performance Suite bietet automatisierte SEO-Audits, Konkurrenzanalysen und vieles mehr.

Starten Sie am besten direkt mit einem dauerhaft kostenlosen Free-Account!

Free Account

 

Die OSG Performance Suite

OSG Performance Suite

Die OSG Performance Suite ist das All-in-One SEO-Tool der n├Ąchsten Generation: Mithilfe von K├╝nstlicher Intelligenz werden alle Prozesse in der SEO miteinander vernetzt und zu einem gro├čen Teil automatisiert. Du deckst s├Ąmtliche Bereiche mit nur einem einzigen Tool ab:├ťber 800 Funktionen in ├╝ber 20 Sprachen und 239 Google-L├Ąndern machen die Performance Suite unverwechselbar. Nutze die Performance Suite mit deinem ganzen Team und sogar externen Mitarbeitern. Dank mehr als 4.000 Erkl├Ąrtexten und detaillierten Handlungsempfehlungen sind keine Vorkenntnisse notwendig. Mit der PS digitalisierst du dein Unternehmen und setzt SEO-Ma├čnahmen eigenst├Ąndig und ohne Agentur um. Hole dir jetzt deinen Free Account!Jetzt Free Account erstellenMehr zur Performance Suite

 

 

8. H├Ąufige Fragen:

Wie macht man ein SEO-Audit?

Ein SEO-Audit ist ein unverzichtbarer Schritt f├╝r Unternehmen, die ihr Online-Marketing verbessern m├Âchten. Mit einem solchen Audit wird die aktuelle Leistungsf├Ąhigkeit der Suchmaschinenoptimierung (SEO) eines Unternehmens untersucht, um Bereiche zu identifizieren, in denen Verbesserungen vorgenommen werden k├Ânnen.
Der Beginn eines SEO-Audits erfordert eine gr├╝ndliche Inspektion Ihrer Website. Sie m├Âchten sicherstellen, dass Ihre Website f├╝r alle relevanten Keywords korrekt indexiert und frei von technischen Fehlern ist. Nutzen Sie Tools wie Google Search Console (GSC) und SEO-Tools wie die Performance Suite, um eine umfassende Analyse zu gew├Ąhrleisten.
N├Ąchster Schritt ist die ├ťberpr├╝fung der On-Page-SEO-Faktoren. Hierbei sollten Sie sich auf Dinge wie Meta-Tags, URL-Struktur, Bildoptimierung und Content-Qualit├Ąt konzentrieren.
Ebenso wichtig ist die ├ťberpr├╝fung Ihrer Backlink-Struktur und Ihrer Off-Page-SEO-Strategie. Dies beinhaltet die Analyse Ihrer Backlinks und der Qualit├Ąt der Websites, die auf Ihre Seiten verweisen.
Ein professionelles SEO-Audit bietet Ihnen einen klaren Weg zur Optimierung Ihrer Website, damit Sie Ihr Online-Marketing verbessern und eine h├Âhere Platzierung in den Suchmaschinenergebnissen erreichen k├Ânnen. Planen Sie also ein gr├╝ndliches SEO-Audit, um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen sein volles Online-Potenzial aussch├Âpft.

Wie viel kostet ein SEO-Audit?

Die Kosten f├╝r ein solches Audit k├Ânnen stark variieren. Sie h├Ąngen von verschiedenen Faktoren ab, wie der Gr├Â├če und Komplexit├Ąt Ihrer Website, dem Umfang des ben├Âtigten Audits und dem Dienstleister, den Sie beauftragen. In der Regel k├Ânnen die Preise bei etwa 1.000 ÔéČ starten und bis zu 7.500 ÔéČ oder mehr betragen. Es ist wichtig zu beachten, dass ein hochwertiges SEO-Audit eine Investition ist, die langfristig zur Verbesserung Ihrer Suchplatzierungen und somit zur Erh├Âhung Ihrer Gesch├Ąftsergebnisse beitragen kann. Einige Dienstleister bieten m├Âglicherweise auch ma├čgeschneiderte Pakete an, die auf die spezifischen Bed├╝rfnisse Ihres Unternehmens zugeschnitten sind. Diese k├Ânnen preiswerter sein, vor allem, wenn Sie nur bestimmte Aspekte Ihrer SEO-Strategie ├╝berpr├╝fen m├Âchten. Aber vergessen Sie nicht, dass ein effektives SEO-Audit von hochqualifizierten Experten durchgef├╝hrt werden muss. Daher ist es empfehlenswert, nicht nur auf den Preis zu achten, sondern auch die Kompetenz und Erfahrung des Dienstleisters zu ber├╝cksichtigen. Denn in der SEO geht es um Qualit├Ąt und langfristige Erfolge.

Wie lange dauert ein SEO-Audit?

Die Dauer eines SEO-Audits kann stark variieren und h├Ąngt von verschiedenen Faktoren ab. Bei einer vollst├Ąndigen und gr├╝ndlichen ├ťberpr├╝fung der Suchmaschinenoptimierung kann die Durchf├╝hrung Zeit in Anspruch nehmen. Grunds├Ątzlich sollte man davon ausgehen, dass f├╝r eine umfassende und manuelle Analyse, je nach Gr├Â├če und Komplexit├Ąt der Webseite, zwischen einer und mehreren Wochen eingeplant werden m├╝ssen. Ein umfangreiches Audit, das die technische Infrastruktur, den Content und die Backlinkstruktur analysiert, kann sogar bis zu wenigen Monaten dauern. Kleinere Webseiten mit weniger Unterseiten und weniger komplexer Struktur k├Ânnen eventuell bereits in ein paar Tagen analysiert werden. Hier spielt auch die Qualit├Ąt der SEO-Agentur eine entscheidende Rolle. Bei der Online Solutions Group Gmbh (OSG) legen wir gro├čen Wert auf eine ausf├╝hrliche und tiefgehende Analyse, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Firmen, die ihre Suchmaschinenoptimierung verbessern m├Âchten, m├╝ssen also ein gewisses Ma├č an Geduld mitbringen. Denn gutes SEO ben├Âtigt Zeit, und eine gr├╝ndliche Vorarbeit im Rahmen eines SEO-Audits ist hierbei unerl├Ąsslich. Letztendlich ist es ein Prozess und keine einmalige Aktion. Doch der Zeitaufwand lohnt sich in der Regel, um langfristig bessere Rankings und dadurch mehr Sichtbarkeit und Traffic zu erzielen. Hierbei hilft ein gr├╝ndliches SEO-Audit, um Schwachstellen aufzudecken und Optimierungspotenziale zu identifizieren.

Was geh├Ârt in ein Backlink-Audit?

Ein gr├╝ndliches Backlink-Audit ist wichtig, um die SEO-Performance Ihres Unternehmens zu verbessern. Dieser Prozess umfasst mehrere wichtige Schritte, die sicherstellen, dass Ihre Website von hoher Qualit├Ąt und relevanter Verlinkung profitiert.
1. Identifizieren Sie Ihre Backlinks: Hierbei geht es darum, alle Websites zu identifizieren, die auf Ihre verlinken. Es gibt zahlreiche SEO-Tools wie die Performance Suite, die Ihnen dabei helfen, ein umfangreiches Inventar Ihrer Backlinks zu erstellen. Hier k├Ânnen Sie Ihre Backlinks kostenlos ermitteln lassen: Kostenloser Backlink Checker
2. Analysieren Sie die Qualit├Ąt der Backlinks: Es geht nicht nur darum, dass andere Websites auf Ihre verlinken. Die Qualit├Ąt dieser Backlinks ist ebenso wichtig. Websites mit hoher Autorit├Ąt, die zu Ihrem Gesch├Ąftsfeld passen, sind ideale Backlink-Quellen.
3. Bewerten Sie die Relevanz der Backlinks: Ein relevanter Backlink kommt von einer Website, deren Inhalt thematisch zu Ihrem passt. Suchmaschinen bewerten diese Art von Backlinks als besonders wertvoll.
4. Entfernen Sie sch├Ądliche Backlinks: Nicht alle Backlinks sind vorteilhaft f├╝r Ihre Website. Sch├Ądliche Backlinks von “spammy” oder unzuverl├Ąssigen Websites k├Ânnen Ihrer SEO-Performance stark schaden. Es ist wichtig, diese Backlinks zu identifizieren und die Entfernung zu beantragen.
5. Erstellen Sie einen Plan zur Verbesserung Ihres Backlink-Profils: Basierend auf dem Backlink-Audit sollten Sie einen Plan zur Verbesserung Ihres Backlink-Profils erstellen. Dies k├Ânnte Ma├čnahmen zur Gewinnung von qualitativ hochwertigen Backlinks und zur Entfernung von sch├Ądlichen Verlinkungen beinhalten.
Ein gr├╝ndliches Backlink-Audit kann Unternehmen dabei helfen, ihre SEO-Performance zu optimieren und letztendlich eine bessere Online-Pr├Ąsenz zu erzielen. Von der Identifizierung ├╝ber die Analyse bis hin zur Verbesserung Ihrer Backlinks, jedes Detail z├Ąhlt im Wettbewerb um die Top-Platzierungen in den Suchmaschinenergebnissen.

 

Was geh├Ârt in ein Content-Audit?

Ein Content-Audit ist ein wichtiger Prozess im SEO. Dadurch gewinnen Sie umfassende Kenntnisse ├╝ber den Status und die Effektivit├Ąt Ihres Contents. Hier sind einige zentrale Elemente, die in ein Content-Audit einbezogen werden sollten:
1. Bestandsaufnahme des aktuellen Inhalts: Zun├Ąchst sollten Sie eine detaillierte Bestandsaufnahme Ihres aktuellen Inhalts durchf├╝hren. Dies beinhaltet alle Artikel, Blog-Posts, Landingpages, Produktbeschreibungen und andere Inhalte auf Ihrer Website.
2. Bewertung der Qualit├Ąt des Inhalts: Nicht alle Inhalte sind gleich erstellt. Beurteilen Sie also die Qualit├Ąt jedes Inhaltsst├╝cks. Ber├╝cksichtigen Sie dabei auch, ob der Inhalt dem Zweck dient, ob er ansprechend und gut geschrieben ist und ob er einen Mehrwert f├╝r die Nutzer bietet.
3. Performance-Analyse: Nutzen Sie Analysedaten, um zu verstehen, wie Ihr Inhalt funktioniert. ├ťberpr├╝fen Sie Kennzahlen wie Seitenaufrufe, Verweildauer, Absprungraten und Conversions.
4. ├ťberpr├╝fung der SEO-Optimierung: Untersuchen Sie, ob Ihr Inhalt korrekt f├╝r SEO optimiert ist. Dazu geh├Âren Faktoren wie Keyword-Nutzung, Meta-Tags, Alt-Texte f├╝r Bilder und interne Verlinkungen.
5. Identifizierung von L├╝cken: Finden Sie heraus, wo auf Ihrer Website noch Content fehlt, der f├╝r Ihre Zielgruppe relevant w├Ąre. Vielleicht gibt es Themen, ├╝ber die Sie noch nicht geschrieben haben, oder Keywords, die Sie noch nicht gezielt eingesetzt haben.
6. Aktionsplan: Basierend auf den Ergebnissen Ihres Audits sollten Sie einen konkreten Aktionsplan f├╝r die Verbesserung Ihres Inhalts erstellen.
Durch ein gr├╝ndliches Content-Audit verwandeln Sie Ihren Inhalt von einem passiven in einen aktiven Teil Ihrer SEO-Strategie. Dies wird Ihre Sichtbarkeit in den Suchmaschinen erh├Âhen und dabei helfen, mehr Zielkunden auf Ihre Seite zu ziehen. Ein solcher Prozess ist entscheidend f├╝r Unternehmen, die ihren Online-Erfolg steigern m├Âchten.

Was geh├Ârt in ein Technik-Audit?

Ein Technik-Audit ist ein umfassender Prozess, der dazu dient, die technische Gesundheit und Leistungsf├Ąhigkeit einer Website zu beurteilen. Falls Sie zu den Unternehmen geh├Âren, die ihre Suchmaschinenoptimierung verbessern wollen, sind die folgenden Punkte unerl├Ąssliche Bestandteile eines solchen Audits:
1. Ladezeit:
Ein Hauptaspekt eines Technik-Audits ist die ├ťberpr├╝fung der Ladezeit Ihrer Website. Dies beinhaltet die Seitengr├Â├če und die Anzahl der Serveranforderungen und vieles mehr.
2. Analyse der Indexierung:
Wie gut ist Ihre Website f├╝r Suchmaschinen indexierbar? Ein Technik-Audit hilft dabei, das herauszufinden und gegebenenfalls Optimierungsma├čnahmen vorzuschlagen.
3. ├ťberpr├╝fung der mobilen Nutzerfreundlichkeit:
Im Jahr 2023 ist die mobile Nutzerfreundlichkeit essentiell. Daher muss im Rahmen eines Technik-Audits ├╝berpr├╝ft werden, wie gut Ihre Website auf mobilen Ger├Ąten funktioniert.
4. Website-Crawl:
Statuscodes wie 404, 503 usw. sind ein integraler Bestandteil eines Technik-Audits. Hierbei wird eine Website m├Âglichst komplett gecrawlt, um technische Fehler identifizieren zu k├Ânnen.
5. Pr├╝fung der Sicherheit:
Die Sicherheit Ihrer Website und der Daten Ihrer Nutzer sollte h├Âchste Priorit├Ąt haben. Ein Technik-Audit umfasst daher auch eine ├ťberpr├╝fung der Sicherheit.
6. ├ťberpr├╝fung der Benutzerfreundlichkeit:
Die Benutzerfreundlichkeit ist ein entscheidender Faktor f├╝r den Erfolg Ihrer Website. Im Rahmen eines Technik-Audits wird daher analysiert, wie benutzerfreundlich Ihre Website ist.

 

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Kostenloses SEO Tool Performance Suite