Skip to main content

SEO: Bei Weiterleitungen bewertet Google den Content der finalen Seite

Google auf Laptop

Copyright © Shutterstock/Denys Prykhodov

Im letzten Google Hangout wurde kurz das Thema Redirects angesprochen.

Die Weiterleitung von einer qualitativ schlechteren zu einer besseren Seite habe keinen Einfluss auf die Bewertung von deren Qualität. Google bewerte den Content der finalen Seite und nicht den der weitergeleiteten, stellte John Müller klar.

Die Aussage bezieht sich jedoch nur auf den Content. Andere SEO-relevante Faktoren beeinflussen die Bewertung nach wie vor.

Tipp

Interne Verlinkungen sollten dennoch immer auf eine 200er-Seite führen. So kann vermieden werden, dass unnötig Link Juice verloren geht oder sich die Ladezeit durch Weiterleitungsketten erhöht.

Quelle: www.seroundtable.com

Kostenloser SEO-Check der OSG

SEO: Bei Weiterleitungen bewertet Google den Content der finalen Seite
5 (100%) 1 vote


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*