Internet-Austritt: Russland testet Abtrennung vom globalen Netz

Russland testet Abtrennung vom globalen Netz

Copyright © Shutterstock/asharkyu


Ein neuer Gesetzentwurf besagt, dass russische Telekommunikationsunternehmen zukünftig dazu verpflichtet werden, im Falle eines ausländischen Angriffs das RuNet vom restlichen Netz zu trennen.

Jeglicher aus Russland kommender Traffic wird durch die russische Aufsichtsbehörde für Massenmedien, Telekommunikation und Datenschutz kontrolliert werden. Eine staatliche Kontrolle soll dann garantieren, dass kein Traffic über ausländische Server abgewickelt wird. So kann das Abfangen von Informationen verhindert werden.

Ob und inwiefern das russischsprachige Internet abgekoppelt werden kann, soll ein Test gegebenenfalls noch vor April zeigen. Mit dem Gesetzentwurf an sich seien die Provider bisher einverstanden. Es bestehen jedoch Zweifel bezüglich der technischen Umsetzung aufgrund möglicher großer Störungen.

Bedacht werden sollte außerdem, dass die für das Projekt angesetzten technischen Maßnahmen eine staatliche Überwachung des Internets ermöglichen könnten.

Quelle: www.heise.de

 

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

go digital Fördermöglichkeit