Sprachassistenten: Deutschen zeigen wenig Interesse an dem Hype

Sprachassistenten: Deutschen zeigen wenig Interesse an dem Hype

Copyright © Shutterstock/Zapp2Photo


Laut einer Studie von Deloitte, verwenden nur 16 Prozent der Befragten (aus allen Altersgruppen) die Sprachassistenten auf ihren Smartphones oder Tablets. Die bekannteste aller KI-basierten Funktionen ist zwar mit 39 Prozent die Sprachsteuerung, jedoch ist für mehr als die Hälfte der Nutzer dieser Begriff kaum bekannt. Laut Deloitte-Manager Andreas Gentner liege „Die große Herausforderung für die Hersteller […] jetzt darin, die Verbraucher an die intelligenten Sprachassistenten heranzuführen.“

Für die Sprachassistenten würden sich laut der Studie am ehesten jüngere Nutzer der Altersgruppe bis 34 Jahre und Besitzer von Premium-Smartphones begeistern. Viele würden das Feature wenig als nützliches Tool sehen, sondern eher als lustige Spielerei. Der Studie zufolge, würden vor allem ältere Menschen die Funktion benutzten, da diese für sie einfacher als die klassische Touch-Bedienung ist. Hiermit lässt sich auch erklären, warum die Gruppe der älteren Sprachsteuerungs-Nutzer größer als jene der mittleren Altersgruppe ist.

Die Ergebnisse der Studie von Deloitte decken sich so zum Teil mit denen anderer Studien.

Quelle: t3n.de

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Kostenloses SEO Tool Performance Suite