Mehrere Sicherheitslücken in PHP 7 entdeckt

PHP 7 Entwickler

Copyright © Shutterstock / Elle Aon


In der Version 7 von PHP wurden kürzlich Sicherheitslücken aufgedeckt. Angreifer könnten die Sicherheitslücken bei PHP 7 willkürlich ausnutzen, indem zum Beispiel fremde Programme installiert, Daten geändert oder sogar gelöscht werden. Es wird daher dringend empfohlen, die betroffenen Versionen zu aktualisieren.

Welche Versionen sind betroffen?

  • PHP 7.1 bis 7.1.31
  • PHP 7.2 bis 7.2.21
  • PHP 7.3 bis 7.3.8

Eine detaillierte Aufstellung aller Sicherheitsrisiken dieser Versionen findest du auf www.cisecurity.org

Welche Maßnahmen werden empfohlen?

Prüfe, ob und wann dein Hoster die Sicherheitslücken schließt. Du solltest so schnell wie möglich auf die aktuellste Version von PHP upgraden. Überprüfe zudem, ob keine Änderungen an deinem System vorgenommen worden sind. Dies solltest du tun, bevor du auf die neue Version aktualisierst.

Tipp

Grundsätzlich solltest du dich vor Cyberrisiken schützen, indem du nur wenigen Personen Berechtigungen auf dein System gibst und dieses aktuell hältst.

Was ist PHP?

PHP ist eine Programmiersprache. Rund 80 Prozent der Webseitenbetreiber nutzen PHP auf ihrer Website. PHP überprüft z.B. ob Formulare die ein Webseitenbesucher ausfüllt, vollständig sind. Außerdem können PHP Scripte optimiert werden, um so deine Webseite zu beschleunigen.

Bist du neugierig, wie gut deine Webseite in Sachen Sicherheit abschneidet? Dann kannst du dies in unserem kostenlosen Security Check prüfen.

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

go digital Fördermöglichkeit