Sicherheitslücken bei Apple’s Browser Safari entdeckt

Sicherheitslücken bei Apple Safari entdeckt

Copyright © Shutterstock/ Sutipond Somnam


Ein Informatikstudent aus Georgia hat mehrere Sicherheitslücken bei Apple’s Browser Safari entdeckt. Diese sollen Hackern den Zugriff auf die Webkamera und das Mikrofon von Nutzern ermöglicht haben. Das Sicherheitsrisiko entstand immer, wenn Skype genutzt wurde.

Skype speichert die Erteilung der Erlaubnis für den Zugriff auf Kamera und Mikrofon. Arglistige Hacker haben eine Lücke bei Safari entdeckt, um ebendies für böswillige Zwecke auszunutzen. Durch eine Täuschung wurde vorgegeben, dass bereits eine Zugriffserlaubnis erteilt wurde, was die Nutzung der Webcam ermöglichte, ohne dass die Nutzer dies gemerkt haben.

Die Reaktion von Apple

Die Sicherheitslücken wurden von Apple erkannt und behoben. Die Lücken entstanden bei iOS und macOS Geräten. 

Quelle: t3n.de

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*