Skip to main content

Apple Pay: Volksbanken schon 2019 an Bord?

Apple Pay

Copyright @ Shutterstock/ LightField Studios

Das bargeldlose Bezahlen nimmt weltweit immer weiter zu. Seit Anfang des Jahres haben fast alle Kreditinstitute eine neue Giro-Card, mit welcher man zudem auch kontaktlos zahlen kann. Die Karte muss beispielsweise im Supermarkt oder Restaurant nur noch über das Display des Kartenlesegeräts gehalten werden und mit der Pin bzw. einer Unterschrift bestätigt werden.

Eine andere Möglichkeit für das kontaktlose Bezahlen ist Apple Pay. Apple hat bereits in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bank, N26, Comdirect und der Hypo-Vereinsbank Apple Pay auf den Markt gebracht. Die Bankkarte ist also als App auf dem Handy und muss auch nur noch über das Kartenlesegerät gehalten werden.

Diese Methode des Bezahlens ist in Deutschland so beliebt geworden, dass jetzt noch die Sparkasse und die Volks- und Raiffeisenbanken nachziehen müssen. Die Sparkasse hat das Erscheinen von Apple Pay bereits bekannt gegeben – die Volks- und Raiffeisenbanken ziehen nun nach. Gespräche mit Apple haben laut der Verantwortlichen schon stattgefunden. Noch im Jahr 2019 sollen beide Kreditinstitute Apple Pay unterstützen. Einen genauen Termin haben beide Banken noch nicht bekannt gegeben.

Quelle: macerkopf.de

Kostenloser SEO-Check der OSG

Apple Pay: Volksbanken schon 2019 an Bord?
5 (100%) 2 votes


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*