AppleScript

Was ist das AppleScript?

Bei AppleScript handelt es sich um eine Scriptsprache, die für die Betriebssysteme von Mac OS entwickelt würde. Die damit entwickelten Scripte dienen einerseits dazu Tools zu automatisieren und andererseits auch bestimmte Bereiche fernzusteuern. Veröffentlicht wurde die Scriptsprache erstmals im Jahre 1993 und wird seitdem konstant erweitert. Die letzte Version 2.7 wurde im Oktober 2014 veröffentlicht. Obwohl es vergleichbare Scriptsprachen gibt, bietet die eigene Sprache von Apple in Zusammenhang mit dem Betriebssystem einige Vorteile. Ein Pluspunkt ist vor allem der einfache Automator, der das Arbeiten und vor allem die Automatisierung von Aufgaben vereinfacht. Allerdings handelt es sich bei dieser Scriptsprache um eine doch sehr eigenwillige Sprache, was auch die unterschiedlichen Sprachversionen bestätigen.

Kommunikation mit anderen Applikationen

Eine der Hauptfunktionen dieser Sprache ist die vereinfachte Kommunikation zwischen unterschiedlichen Programmen. Dies passiert mittels sogenannten AppleEvents. Mit der Scriptsprache werden solche Events erstellt, mit denen es beispielsweise möglich ist, Nachrichten zwischen den Programmen hin- und herzuschicken. Diese dienen auch dazu, um bestimmte Funktionen im anderen Programm zu steuern. Es ist beispielsweise möglich mit dem geeigneten Script eine Datei über eine andere Applikation zu starten. Dadurch kann etwa vom Grafikprogramm aus eine Textdatei mit dem passenden Programm geöffnet werden. Angegeben muss dazu lediglich der Name des Programms sowie der Datei, die zu öffnen ist und der Ort wo sich die Datei befindet, werden. Der Vorteil ist, dass AppleScript sehr einfach zu lernen ist und damit jedoch deutliche Arbeitserleichterungen einher gehen.

Automatisierung von Aufgaben

Eine weitere Kernfunktion ist die Automatisierung von Abläufen, wodurch Aufgaben ebenfalls schneller erledigt werden können. Sind beispielsweise wiederholt gleiche Berechnungen anzustellen, werden diese einfach in ein Script ausgelagert. Dieses Script ist später nicht an ein bestimmtes Programm gebunden, sondern kann in allen Programmen genutzt werden. Muss beispielsweise eine Berechnung der Fläche eines Objektes erfolgen, kann diese mit dem Script sowohl im Grafik- als auch später im Textverarbeitungsprogramm verwendet werden.

AppleScript in unterschiedlichen Sprachversionen

Eine Besonderheit von AppleScript ist, dass die Scriptsprache in unterschiedlichen Sprachen zu Verfügung steht. Dabei handelt es sich nicht um unterschiedliche Versionen der Scriptsprache, sondern dass die Befehle in Englisch, Deutsch oder diversen anderen Sprachen eingegeben werden können. Generell wird die Mehrsprachigkeit bei der Einwicklung von Apple stark unterstützt, was auch die unterschiedlichen Dialekte dieser Scriptsprache widerspiegelt. Hat man sich allerdings für eine Version entschieden, muss diese auch beibehalten werden. Das Problem an dieser Funktion ist jedoch, dass es sehr aufwendig im Support ist. Daher wurde dieses Feature vorerst eingestellt. Seit Mac OS 8.5 wird die Mehrsprachigkeit nicht mehr angeboten. Ältere Versionen unterstützen dies jedoch nach wie vor. Vermutlich werden auch in Zukunft neben der Script-Variante in Englisch auch weitere Sprachpakete angeboten werden.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte