Skip to main content

Google crawlt Seiten öfter, wenn der Inhalt wichtig ist

Google: Häufigkeit Crawling

Copyright © shutterstock/turtix

Wenn ihr euch wundert, warum eine URL eurer Website in den Google SERPs erscheint, obwohl ihr die URL eigentlich gelöscht habt, gibt ein Tweet von John Müller womöglich Aufschluss darüber. Müller merkte an, dass so etwas vorkommen könne, wenn eine Seite nicht oft gecrawlt werde. Die Häufigkeit des Crawlens einer Seite hänge von der Wichtigkeit ihres Inhalts ab, so Müller weiter.

Taucht also eine bereits seit längerer Zeit gelöschte URL in den SERPs auf, war es wohl die richtige Entscheidung sie zu löschen, da Google sie offensichtlich als eher unwichtig erachtet.

Barry Schwartz hakte daraufhin nochmal nach und fragte, was genau Müller mit “wichtig” gemeint habe. Müller antwortete, dass “wichtig” in diesem Zusammenhang bedeute, dass diese URLs beliebt bei den Nutzern sind. Deshalb möchte Google eine möglichst aktuelle Version dieser Seiten im Index haben.


Titelbild: Copyright @ shutterstock/turtix

 

Kostenloser SEO-Check der OSG

Google crawlt Seiten öfter, wenn der Inhalt wichtig ist
3 (60%) 4 votes


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*