Google URL Shortener

Google URL Shortener

Copyright © Shutterstock / Piotr Swat

Was ist der Google URL Shortener?

Der Google URL Shortener, auch bekannt unter der Domain goo.gl, ist der hauseigene URL Shortener des Unternehmens Alphabet, welches auch die Google Suchmaschine betreibt. Mithilfe des Tools lassen sich Links unter einer neu erzeugten URL anlegen und analysieren. Daher ist der Service unter Online-Marketern ein beliebtes Tool, um Linklisten zu verwalten und den jeweiligen Traffic zu analysieren. Da die URL durch die Nutzung des Services mittels des neuen Links stark verk√ľrzt wird, ist das Tool auch f√ľr das Nutzen von langen Domains oder Links sehr beliebt.

Es gibt bereits mehrere URL Shortener wie zum Beispiel Bit.ly, Ow.ly oder der Twitter Shortener t.co, sie sind also keine Neuerfindung von Google, sondern schon davor seit Längerem bekannt gewesen.

Wie kann man den Google URL Shortener nutzen?

Der Google URL Shortener ist kostenlos f√ľr jeden Nutzer mit einem Google-Account nutzbar und l√§sst einen beliebig viele Links erstellen. Es k√∂nnen sofort neue Links erstellt werden, aber auch bestehende Links verwaltet und analysiert werden. Mehrere Links lassen sich in Listen sortieren und organisieren, was vor allem bei gro√üen Marketingkampagnen sinnvoll sein kann. Der Umstand, dass der Google URL Shortener lange Links durch die neue goog.gl-URL verk√ľrzt, hat zur Folge, dass der Service besonders oft auf Twitter genutzt wird, da dort nur eine begrenzte Menge an Zeichen zur Verf√ľgung stehen.

Jeder Link, der mit dem Google URL Shortener erstellt worden ist, kann im Detail analysiert werden und so in Echtzeit Aufschluss √ľber die Anzahl von Klicks, den einzelnen Referrern und den Nutzerprofilen geben. So kann man ebenfalls in Erfahrung bringen, wo ein erstellter Link m√∂glicherweise sonst noch gepostet oder geteilt worden ist.

Info

Der Service von Google akzeptiert seit April 2018 keine neuen Nutzer mehr und wird laut eigener Aussage von Google am 30. März 2019 beenden. Google empfiehlt seinen Nutzern einen Wechsel auf andere URL Shortener wie Bit.ly oder Ow.ly.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte