Fresh Crawl

fresh crawl

Copyright ┬ę Shutterstock / Thinglass

Was ist der Fresh Crawl?

Die Crawler der Suchmaschine Google durchforsten permanent das Internet und erfassen Ver├Ąnderungen der von ihnen besuchten Webseiten. Dieser Durchlauf erfolgt auf zwei verschiedene Arten. Der st├Ąndig durchgef├╝hrte Fresh Crawl sucht fortlaufend nach neuem Content und baut einen eigenen Index, den Fresh Index, auf. Die eigentliche, dauerhafte Aufnahme in den Hauptindex von Google geschieht durch einen Deep Crawl, der in gr├Â├čeren Zeitabst├Ąnden erfolgt.

Tempor├Ąre Indexierung ├╝ber einen Fresh Crawl

Um neue Internetseiten schnell in den Suchindex aufnehmen zu k├Ânnen, greift Google diese Webseiten zun├Ąchst oberfl├Ąchlich ab. Die in den Cache der Suchmaschine gespeicherten Daten sind ein unvollst├Ąndiges Abbild der gecrawlten Seiten und werden nur tempor├Ąr genutzt. F├╝r ihr Listing durch einen Fresh Crawl liest Google nur Titel und Description der Internetseiten aus.

Auswirkungen eines Fresh Crawl auf das Ranking in SERPs

Google vergibt nach einem Fresh Crawl f├╝r einen kurzen Zeitraum einen Fresh Bonus an die neu aufgenommenen Seiten. Dadurch erhalten auch neu erstellte Webpr├Ąsenzen, die noch nicht ├╝ber einen PageRank verf├╝gen, die Chance, bereits kurz nach ihrem Launch eine gute Platzierung in den Ergebnisseiten von Google zu erhalten. Der gesamte Content einer Internetseite wird erst ├╝ber einen Deep Crawl ausgewertet. Erst durch diesen Vorgang ist eine Seite vollst├Ąndig auf den Servern der Suchmaschine zwischengespeichert. Wie h├Ąufig und in welcher Tiefe der Deep Crawl f├╝r eine Seite ausgef├╝hrt wird, bestimmt Google ├╝ber das Crawl Budget.

Ist f├╝r eine neue Internetseite der Deep Crawl abgeschlossen, endet ihr Fresh Bonus. Ab diesem Zeitpunkt ergibt sich das Ranking in den SERPs aus der Bewertung durch den Deep Crawl. In Abh├Ąngigkeit von diesem Ergebnis kann ihre Platzierung unver├Ąndert bleiben, die Seite kann in der Rangliste nach unten rutschen oder sie kann komplett aus der Ergebnisliste gestrichen werden. Diese Verschiebungen zwischen Erstbewertungen und Neuevaluierungen f├╝hren zu einer sich st├Ąndig ├Ąndernden Reihenfolge der gefundenen Treffer auf den Ergebnisseiten eines Suchauftrags. Dieses Ph├Ąnomen wird als Google Everflux Effect┬ábezeichnet.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte