Skip to main content

Fresh Crawl

Was ist der Fresh Crawl?

denCrawler der Suchmaschine Google durchforsten permanent das Internet und erfassen Veränderungen der von ihnen besuchten Webseiten. Dieser Durchlauf erfolgt auf zwei verschiedene Arten. Der ständig durchgeführte Fresh Crawl sucht fortlaufend nach neuem Content und baut einen eigenen Index, den Fresh Index, auf. Die eigentliche, dauerhafte Aufnahme in den Hauptindex von Google geschieht durch einen Deep Crawl, der in größeren Zeitabständen erfolgt.

Temporäre Indexierung über einen Fresh Crawl

Um neue Internetseiten schnell in den Suchindex aufnehmen zu können, greift Google diese Webseiten zunächst oberflächlich ab. Die in den Cache der Suchmaschine gespeicherten Daten sind ein unvollständiges Abbild der gecrawlten Seiten und werden nur temporär genutzt. Für ihr Listing durch einen Fresh Crawl liest Google nur Titel und Description der Internetseiten aus.

Auswirkungen eines Fresh Crawl auf das Ranking in SERPs

Google vergibt nach einem Fresh Crawl für einen kurzen Zeitraum einen Fresh Bonus an die neu aufgenommenen Seiten. Dadurch erhalten auch neu erstellte Webpräsenzen, die noch nicht über einen PageRank verfügen, die Chance, bereits kurz nach ihrem Launch eine gute Platzierung in den Ergebnisseiten von Google zu erhalten. Der gesamte Content einer Internetseite wird erst über einen Deep Crawl ausgewertet. Erst durch diesen Vorgang ist eine Seite vollständig auf den Servern der Suchmaschine zwischengespeichert. Wie häufig und in welcher Tiefe der Deep Crawl für eine Seite ausgeführt wird, bestimmt Google über das Crawl Budget.

Ist für eine neue Internetseite der Deep Crawl abgeschlossen, endet ihr Fresh Bonus. Ab diesem Zeitpunkt ergibt sich das Ranking in den SERPs aus der Bewertung durch den Deep Crawl. In Abhängigkeit von diesem Ergebnis kann ihre Platzierung unverändert bleiben, die Seite kann in der Rangliste nach unten rutschen oder sie kann komplett aus der Ergebnisliste gestrichen werden. Diese Verschiebungen zwischen Erstbewertungen und Neuevaluierungen führen zu einer sich ständig ändernden Reihenfolge der gefundenen Treffer auf den Ergebnisseiten eines Suchauftrags. Dieses Phänomen wird als Google Everflux Effect bezeichnet.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns