Amazon-Go-Supermärkte sollen nach Europa kommen

Amazon-Go-Supermärkte in Europa

©Pixabay/ElasticComputeFarm


Seit Anfang des Jahres hat Amazon sieben kassenlose Amazon-Go-Supermärkte in den USA eröffnet. Meistens werden diese von Angestellten genutzt, die sich etwas zum Essen kaufen wollen. Generell scheint Amazon Menschen, die unter Zeitdruck stehen, als neue Zielgruppe erreichen zu wollen.

Pläne zur Umsetzung

Nachrichtenagentur Reuters berichtet, dass Amazon bereits Gespräche mit Flughafenbetreibern führen, um kassenlose Märkte einzuführen. Bisher wurden jedoch keine konkreten Maßnahmen zur Einführung eingeleitet. Amazon hat sich zu diesem Thema zwar nicht geäußert, aber laut einem Insider heißt es, sie würden an der Umsetzung arbeiten.

Laut Angaben haben fast 350 Millionen Passagiere die zwölf größten Flughäfen der USA im Jahr 2017 besucht. Damit würde Amazon eine Steigerung der Markenbekanntheit herbeiführen.

Amazon muss sich bei Flughäfen bewerben

Die Umsetzung ist nicht so einfach durchzuführen, da Ladenflächen an öffentlichen Bieterwettbewerben erworben werden müssen. Mögliche Hürden sind zu einem die hohen Mieten der Ladenflächen und zum anderen die strengen Sicherheitskontrollen, die Mitarbeiter durchlaufen müssen. Reuters berichten auch, dass ein Manager von Flughafen in Dallas Amazon bereits wegen der Einrichtung des ersten Amazon-Go-Supermarktes kontaktiert hat, aber es ist unbekannt, wie Amazon auf die Anfrage geantwortet hat.

 

Quelle: www.t3n.de

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Apple Mac Gewinnspiel