Gibt es bald stationäre Amazon Läden in Deutschland?

Amazon eröffnet stationäre Läden in Deutschland

Copyright © Shutterstock/Rocky Grimes


Amazon erwägt die Eröffnung von stationären Läden in Deutschland, dem zweitgrößten Markt nach den USA. Dies teilte der Leiter des E-Commerce-Unternehmens Ralf Kleber in einem Gespräch mit Welt am Samstag mit.

So Kleber: „Fakt ist: Wir wissen, dass Kunden offline einkaufen und dass sie Vielfalt mögen“. Details und konkrete Angaben zu dem Thema hat der Amazons Deutschland-Chef allerdings nicht geliefert.

Amazon betreibt bereits stationäre Geschäfte in den USA und in Großbritannien, einschließlich der Lebensmittelkette Whole Foods und dem kassenlosen Go-Konzept. Die Tatsache, dass das stationäre Format von Läden auch in Deutschland gut ankommt, wurde bereits durch erfolgreiche Beispiele von mehreren Popup-Stores bewiesen.

Darüber hinaus teilte Kleber der Welt mit, dass Amazon das Einkaufen über seine sprachgesteuerten Geräte Alexa und Echo vorantreibe. Er wies darauf hin, dass die Echo-Geräte zu einem niedrigen Preis verkauft werden, um deren Verbreitung zu fördern.

Quelle: t3n.de

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Apple Mac Gewinnspiel