Ab heute: Strukturierte Daten bei Google nur noch mit schema.org

Ab heute Strukturierte Daten bei Google nur noch mit schema.org

Copyright © Shutterstock/ Tommy Lee Walker


In Januar hatte Google bereits angekündigt, dass data-vocabulary.org bei strukturierten Daten nicht mehr unterstützt werde. Ab dem heutigen 6. Januar 2020 können Rich Results nur noch mit Hilfe des schema.org Markups ausgezeichnet werden.

Websitebetreiber, die schema.org bisher nicht genutzt haben, sollten dies schnellstens ändern. Sonst drohen große Verluste bei Traffic und Sichtbarkeit. Google bietet mit dem Test Tool ein frei zugängliches Werkzeug zur Überprüfung von strukturierten Daten auf Websites an.

Quelle: searchengineland.com

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*