Warum Uptime Monitoring Tools Pflicht für SEO, SEA, etc. sind

Uptime Monitoring Tool prüft Server

Copyright © Pixabay/jarmoluk


Mittlerweile werden von kleinen und mittleren Firmen hohe Summen in das eigene Online-Marketing investiert. Die meisten Firmen haben spätestens nach Corona erkannt, wie wichtig eine performante Website bzw. ein performanter Onlineshop ist. Kaum eine Firma bekommt es jedoch mit, wie oft die eigene Website offline ist. Nicht selten sind die Websites und Shops mehrere Tage offline, da z. B. der Hosting-Speicher voll läuft, das SSL-Zertifikat abgelaufen ist oder ähnliches. Ursachen für einen Website-Ausfall gibt es unzählige.

Sie können mit Ihrer Website oder Ihrem Webshop nur gefunden werden und verkaufen, wenn Ihre Präsenz ständig erreichbar ist. Daher sollte dauerhaft überprüft werden, ob Ihre Website verfügbar ist. Tools, die das prüfen, werden Uptime-Monitoring-Tools genannt. Anbieter gibt es viele. In unserer Performance Suite gibt es hier eine professionelle Lösung, die vollautomatisch die Verfügbarkeit Ihrer Website oder Ihres Shops prüft. Wenn es zu Problemen kommt, sendet die Performance Suite einen Email-Alert und/oder eine Push-Nachricht, insofern Sie die kostenlose Performance-Suite-App nutzen. Das ist vor allem für kleine und mittlere Firmen praktisch. Häufig ist hier der Chef für die Website zuständig und bekommt so unterwegs direkt aufs Handy die relevanten Alerts.

Wie funktioniert das Uptime Tool in der Performance Suite?

Unser Uptime-Tool prüft regelmäßig, ob Ihre Website erreichbar ist. Hierfür prüfen wir den Statuscode, z. B. 200, 404, 500. So erkennt unser Tool sofort, ob die Website bzw. der Shop erreichbar ist oder nicht.

Leider ist es in der Praxis jedoch so, dass eine komplett weiße und somit leere Website den Statuscode 200 zurückgeben kann. Ein weniger professionelles Uptime-Monitoring-Tool könnte so davon ausgehen, dass alles in Ordnung sei. Unsere Lösung prüft deshalb zusätzlich, ob ein vorher definiertes Keyword im Text vorkommt oder nicht, und verhindert so diesen Sonderfall. Sie können z. B. irgendeinen Begriff auf der Startseite hinterlegen z. B. den Firmennamen, und sollte dieser nicht mehr gefunden werden, schlägt unser Uptime Monitor Alarm.

Das Alert-System sieht z. B. so aus:

Copyright © OSG | Uptime Monitoring in der PS.

Copyright © OSG | Uptime Monitoring in der PS

Bei dieser Website handelt es sich um einen gestandenen Mittelständler, der seit über 40 Jahren zu den führenden Anbietern in seinem Bereich gehört. Trotzdem ist die Website öfter offline, und ohne den Einsatz der Performance Suite würde es niemandem auffallen. Problem hierbei ist, dass sich niemand auf die Fehlersuche begeben kann, wenn niemand weiß, dass es ein Problem gibt.

Uptime Tool

Nachteile durch Down-Time

  • Diese Firma war letzten Monat 40 Minuten offline. Das wirkt natürlich auch auf Partner, Bewerber und potenzielle Kunden nicht professionell.
  • Auch Google findet Websites, die unzuverlässig laufen, nicht besonders gut. Es liegt auf der Hand, dass sich zu viele Ausfälle auch negativ auf die SEO-Performance auswirken.
  • Noch schlimmer ist es jedoch, wenn SEA-Kampagnen geschaltet werden, in denen der Klick 3 bis 90 Euro kostet. Diese Klicks gehen dann ins „Leere“, und Sie bezahlen, damit die User sehen, dass Ihr Unternehmen gerade offline ist.
Uptime-Dashboard

Copyright © OSG | So sieht das Uptime-Dashboard in der Performance Suite aus.

 

Fazit

Mit dem Uptime Monitor der OSG Performance Suite prüfen wir alle fünf Minuten die Verfügbarkeit Ihrer Website. Sollten Probleme erkannt werden, erhalten Sie umgehend eine Information per E-Mail. Mit der OSG Performance Suite App wird außerdem eine Push-Nachricht an Ihre Mobilgeräte gesendet.

Nur so stellen Sie sicher, dass Ihre SEO-, SEA- und anderweitigen Marketing-Aktivitäten wie Messe-Auftritte nicht ins Leere laufen und Sie unter Ihren Möglichkeiten bleiben.

Next Steps

Gerne können Sie mit einem Free Account starten und unsere Performance Suite kennenlernen. Den Free Account können Sie dauerhaft kostenlos nutzen und benötigen lediglich 30 Sekunden, um ihn einzurichten: https://osg-ps.de/free_registration/wizard

Mit der Performance Suite sichern Sie nicht nur Ihren Shop oder Ihre Website ab, sondern können auch Ihr SEO aufs nächste Level heben. Als einziges uns bekanntes SEO-Tool auf dem Markt bündelt es alle SEO-Bereiche: Kewords, Content, Linkaufbau und Technik. Eine Präsentation zum Download finden Sie hier: https://www.performance-suite.io/wp-content/uploads/performance-suite-seo-tool.pdf

Uptime Tool

FAQ

Was bedeutet Time Out im Uptime Monitor?

Time Out bedeutet, dass die Seitenanfrage nach einer gewissen Zeit abgebrochen wurde. Grund hierfür ist, dass vom Server der Website keine Antwort erhalten wurde. Die Zeit, in welcher keine Antwort erhalten wurde, ist in Millisekunden angegeben.

Wie erkennt der Uptime Monitor, dass eine Seite down ist?

Der Uptime Monitor prüft alle 5 Minuten die Website und kann so feststellen, ob eine Seite down ist. Ein Alert an den entsprechenden Kunden wird erst nach der dritten Überprüfung ausgesendet.

Kann ich den Uptime Monitor auch nutzen, wenn ich ein Free User der Performance Suite bin?

Ja, auch als Free User können Sie den Uptime Monitor nutzen. Ihre Seite wird dann alle fünf Minuten auf ihre Erreichbarkeit geprüft.

Ist es schlimm, wenn meine Website des Öfteren mal nicht erreichbar/down ist?

Grundsätzlich ist es schlimm, da die Nutzer der Seite, die auch an Ihnen interessiert sind, nicht auf der Seite nachschauen können. Zum anderen bewertet der Google-Bot Ihre Seite schlechter, wenn diese nicht erreichbar ist. Sie sollten darauf achten, dass Ihre Seite ständig erreichbar ist.

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Kostenloses SEO Tool Performance Suite