Online-Marketing für Tiernahrung

Branchenlösungen Tiernahrung

Copyright © Shutterstock/ Irina Kozorog


1. Branchenanalyse: Online-Marketing Lösungen für Tiernahrungsshops

Zwischen den Anbietern von Tiernahrung herrscht ein erbitterter Konkurrenzkampf. Die drei Marktführer hatten beispielsweise 2013 gemeinsam nur gerade einmal 40,8 Prozent Marktanteil. Die verbleibenden 59,2 Prozent teilten sich die zahllosen anderen Händler. Diese Analyse zeigt Ihnen, welchen Faktoren Sie im Online Marketing besonderes Gewicht einräumen sollten, um gegen die Mitbewerber zu bestehen. Als einschlägige Agentur haben wir von der Online Solutions Group das entsprechende Geschäftsfeld stets im Blick, können frühzeitig Trends identifizieren und langfristige Marktentwicklungen erkennen. Darüber hinaus wissen wir, über welche Budgets Ihre Mitbewerber verfügen und welche Online Marketing Strategien in der Vergangenheit erfolgreich dazu beitrugen, mehr Futtermittel zu verkaufen.

Deshalb ist Online Marketing für die Tiernahrungsbranche wichtig:

  • Immer häufiger bestellen Kunden Tiernahrung online
  • Immer mehr Deutsche zeigen ein starkes Interesse an Haustierhaltung
  • Durch neue Online-Anbieter wird der Wettbewerb im Netz zunehmend intensiver
  • Der jährliche Umsatz von Tiernahrung hat sich zwischen 2006 und 2013 von rund 2,4 Milliarden Euro auf drei Milliarden Euro gesteigert (Quelle: ZZF)
  • Katzen- und Hundefutter machen Jahr für Jahr die größten Umsätze aus

2. Studien zur Tiernahrungsbranche:

Durch den Wettbewerbsdruck in der Branche für Futtermittel sind Sie gezwungen, nach intelligenten Lösungen für Ihre Online Marketing Strategien zu suchen. Dies betrifft die Produktauswahl des Shops ebenso wie die Usability (Benutzerfreundlichkeit) der Menüführung. Das Design insgesamt trägt ebenfalls entscheidend dazu bei, ob Sie online erfolgreich arbeiten können oder nicht.

Diese Fragen sollten Sie sich stellen:

  • Wirkt das Design meines Shops einladend?
  • Passt es thematisch zu Tierfutter bzw. zu Tierzubehör?
  • Weckt es Vertrauen?

Der Wettbewerb im Online-Bereich zwingt dazu, auch im Detail Perfektion anzustreben.

Um dauerhaft erfolgreich Futtermittel über das Web zu verkaufen, benötigen Sie eine feste Umsatzbasis. Wie die obige Grafik verdeutlicht, eignen sich hierzu insbesondere Hunde- und Katzenfutter. Gaben die Deutschen 2008 noch 1,31 Milliarden Euro für Katzenfutter aus, waren es 2013 schon 1,5 Milliarden Euro. Vom Hundefutter kommen noch einmal 1,3 Milliarden Euro hinzu.

Auch die Zahl der Personen, die laut Umfrage in den letzten 14 Tagen entsprechendes Tierfutter gekauft haben, weist auf das Marktpotenzial hin: 2014 waren es 7,61 Millionen Menschen, die angaben, in den vergangenen zwei Wochen Hundefutter gekauft zu haben.

Unter den Katzenbesitzern waren es sogar neun Millionen Menschen, die entsprechend antworteten.

2.1 Katzenbesitzer geben mehr Geld für ihre Produkte aus

An dieser Stelle lohnt sich noch einmal ein gesonderter Blick auf die Zahlen für das Katzenfutter. Obwohl die Anzahl der Käufer ganz leicht rückläufig war, stiegen die Umsätze von Futtermittel für die schnurrenden Vierbeiner so stark wie die von keiner anderen Nahrung für Tiere. Dies zeigt an, dass mehr Katzenbesitzer gewillt sind, teurere Produkte zu kaufen.

Von nachrangiger Bedeutung sind hingegen Futtermittel für andere Tiere. Ihre Umsätze sind seit 2008 weitgehend stabil und dies auf einem niedrigen Niveau.

Hinzu kommt:

Beide Käuferschichten sind treu. Wie die obigen Grafiken zeigen, ist die Zahl der Käufer von Hunde- und Katzenfertignahrung zwischen 2012 und 2014 nur sehr geringfügig zurückgegangen. Das Marktpotenzial hier ist also stabil.

3. Interessante Produkte für die Tiernahrungsbranche

Die folgenden Werte zeigen das Suchinteresse relativ zum höchsten Punkt im Diagramm für Deutschland im festgelegten Zeitraum von 5 Jahren. Der Wert 100 steht für die höchste Beliebtheit dieses Suchbegriffs. Der Wert 50 bedeutet, dass der Begriff halb so beliebt ist und der Wert 0 bedeutet, dass für diesen Begriff nicht genügend Daten vorlagen.

  • Blau: Hundefutter
  • Rot: Katzenfutter
  • Gelb: Nassfutter
  • Grün: Trockenfutter
  • Lila: Vogelfutter
Interesse im Zeitlichen Verlauf von Google Trends von Produkten der Tiernahrungsbranche

Copyright © Google Trends

An der obigen Grafik kann man erkennen, dass Hundefutter (Blau) mit Abstand am meisten im Gegensatz zu den anderen Produkten der Tiernahrungsbranche gesucht wird. Außerdem sind keine saisonalen Schwankungen zu erkennen, die Produkte werden ungefähr gleichbleibend über das ganze Jahr gesucht, bis auf den einen Ausreißer bei Hundefutter (Blau) im November 2018.

4. Top 5 Suchanfragen in Deutschland pro Keyword

Die Werte werden auf einer relativen Skala angegeben, dabei wird der Wert 100 für die häufigste Suchanfrage vergeben. Dagegen steht der Wert 50 für Suchanfragen, die halb so oft eingegeben wurden. Nutzer, die nach folgenden 5 Begriffen (Tagesgeld, Baufinanzierung, Kredit, Kreditkarte, Griokonto) gesucht haben, haben auch höchstwahrscheinlich folgende ähnliche Suchanfragen eingegeben.

4.1 Hundefutter

Hundefutter Tiernahrung

Copyright © Google Trends

4.2 Katzenfutter

Katzenfutter Tiernahrung

Copyright © Google Trends

4.3 Nassfutter

Nassfutter Tiernahrung

Copyright © Google Trends

4.4 Trockenfutter

Trockenfutter Tiernahrung

Copyright © Google Trends

4.5 Vogelfutter

Vogelfutter Tiernahrung

Copright © Google Trends

Tipp

Wie man sehen kann, sind viele Suchanfragen im Zusammenhang mit einem Test. Solche Suchanfragen kann man wunderbar mit einem Ratgeber abdecken wie beispielsweise hier www.utopia.de/ratgeber

4.6 Suchanfragen im Detail

Mithilfe des kostenlosen Keyword Planners der Online Solutions Group bekommen Sie folgende Informationen:

  • das Suchvolumen
  • die Mitbewerber
  • der CPC (Cost-per-Click)
  • automatisch erstellte Keywordvorschläge
Keyword Planner Hundefutter

Copyright © OSG

Benutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Keyword Planner und finden die wichtigsten Keywords zu einer x-beliegen Website:

5. Interessante Unternehmen der Tiernahrungsbranche

In diesem Abschnitt erhalten Sie anhand von Sistrix und Majestic einen grafischen Vergleich der Sichtbarkeit, verweisenden Domains, Trust Flow, Citation Flow und vieles mehr von folgenden Unternehmen der Tiernahrungsbranche:

  • Fressnapf
  • zooplus
  • Futterhaus
  • ZooRoyal
Interesse im Zeitlichen Verlauf von Google Trends von Produkten der Tiernahrungsbranche

Copyright © Sistrix

Viele Links des Wettbewerbs sind auf die Brand optimiert. Zooplus.de besitzt über die meisten Compound Links. Um wichtige Rankings zu stärken, sind besonders Compound Keywords wichtig (z.B. Hundefutter von Bestesfutter). Auffällig ist, dass die Wettbewerber viele Links im Bereich „General“ haben. Diese Links stammen aus Hundemagazinen und Allgemeinen (Tages-)Zeitungen. Außerdem besitzt der Wettbewerber noch Link in Blogs und Foren, da Foren eine zusätzliche Traffic-Quelle bieten. Verlinkungen auf Unterseiten sind wichtig, um auch die einzelnen Kategorieseiten zu stärken. Der Fokus im Linkaufbau bei bestesfutter-deutschland.de liegt daher auf der Verlinkung von wichtigen Unterseiten.

In dieser Abbildung zeigt der Trust Flow an, wie hoch der Anteil an qualitativ hochwertigen Backlinks ist. Der Citation Flow hingegen wie viele starke Backlinks auf die jeweilige Website leiten.

Majestic Unternehmen Tiernahrung

Copyright © Majestic

6. Wir schauen uns zooplus genauer an

In diesem Abschnitt erhalten Sie einen Überblick einiger relevanter Online Marketing Kennzahlen wie Traffic, Referrals, Search, Social, Digital Advertising etc. anhand unseres Beispiels von zooplus, da zooplus am meisten Sichtbarkeit von allen Konkurrenten hat.

6.1 Traffic

In den folgenden Grafiken sehen Sie eine Übersicht der Mobilen- und Deskop-Werte aller relevanten Traffic-Zahlen der vergangenen 6 Monate. Zuerst ist eine Gesamtübersicht des Traffics abgebildet, dann eine Übersicht woher die Besucher kamen und zuletzte was die Hauptquellen sind.

Traffic Overview zooplus

Copyright © Similarweb

Traffic by Countries zooplus

Copyright © Similarweb

Traffic Sources zooplus

Copyright © Similarweb

6.2 Referrals

Auf dieser Grafik ist zu erkennen, welche Websiten hauptsächlich Traffic zur Website von zooplus senden:

Referrals zooplus

Copyright © Similarweb

6.3 Search

Hier sehen Sie die Top 5 Keywords, die zooplus kostenlosen Traffic beschert haben und die wichtigsten von zooplus eingebrachten Keywords, welche den Deskop-Traffic von Suchmaschinen eingebracht haben.

Search zoolplus

Copyright © Similarweb

6.4 Social

Auf dieser Grafik sind die Top 5 Social Media Kanäle von zooplus zu sehen, die am meisten Traffic generieren.

Social zooplus

Copyright © Similarweb

6.5 Display Advertising

Hier sind die Top Websites zu sehen, die auf zoolplus verlinken:

Display Advertising zooplus

Copyright © Similarweb

6.6 Konkurrenz und ähnliche Websites

Die Konkurrenten und ähnlichen Websites zu zooplus sind folgende:

  • fressnapf.de
  • zooroyal.de
  • bitiba.de
  • tiierisch.de
  • hund-unterwegs.de
  • alsa-hundewelt.de
  • vet-concept.com
  • petspremium.de
  • hundeland.de
  • futterplatz.de

Tipp

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um ein professionelles Online-Marketing-Audit mit noch detaillierteren Informationen von allen Wettbewerbern wie beispielsweise die technische Infrastruktur, verschiedene On-Page und Off-Page-Faktoren, Social Media Performance im Detail und die SERP-Positionen zu bekommen.

Jetzt Kontakt aufnehmen

7. Online Marketing für Futtermittelbranche

Online-Marketing verläuft in der Tiernahrungsbranche in zwei Etappen.

In einem ersten Schritt muss der Online-Shop erst einmal gefunden werden. Hierfür gelten grundlegend die Gesetze, die für das Online Marketing immer wichtig sind. Der Shop muss beispielsweise für die Suchmaschinen optimiert sein (SEO, SEA), um bei Google und Co. ganz vorne aufzutauchen.

Ein Faktor darf dabei allerdings nicht unterschätzt werden: Die Mundpropaganda. Die wesentlichen Keywords für entsprechende Online Shops sind beispielsweise Futtermittel, Tiernahrung, günstig sowie die Namen der Tiernahrungshersteller (z.B. die Marktführer Mars, Nestlé, Procter & Gamble). Immer wieder erleben aber bestimmte Sorten von Tierfutter einen Boom, weil sie von Tierärzten empfohlen werden. Wenn es durch regelmäßige Gespräche mit den Veterinärmedizinern gelingt, einen entsprechenden Trend zu erahnen, hilft dies dem Online Marketing ungemein.

Der zweite Schritt dreht sich darum, was passiert, wenn der Shop gefunden ist. Die Kunden wollen den Eindruck haben, dass der Online-Shop sie versteht. Es geht schließlich um ihre Tiere – und die gelten fast überall als Familienmitglieder. Entsprechend sollte der Shop auftreten: Ratgeber darüber, welche Tiere welche Futter wann besonders gut oder schlecht vertragen, sind beispielsweise eine passende Möglichkeit, um Vertrauen zu erwecken.

Nicht zu vernachlässigen sind vor allem für den zweiten Schritt auch die Möglichkeiten der sozialen Netzwerke. Facebook bietet die Möglichkeit, Fotos zu veröffentlichen. Bilder-Galerien sind generell ein gutes Werkzeug für das Online-Marketing. Und Bilder von Tieren werden – so simpel es klingt – besonders gerne von Tierbesitzern angeklickt. Soziale Netzwerke bieten so auch die Möglichkeit für hilfreiche Wettbewerbe. Beispielsweise: “Zeigt uns, wie gut Eurem Liebling unsere neue Tiernahrung X schmeckt”.

Ganz wichtig!

Kunden verlangen, dass der Shop versteht, dass sie ihm die Gesundheit ihrer Tiere anvertrauen. Er muss zeigen, dass er mit dieser Bürde angemessen umgeht. Qualitätssiegel für die Produkte helfen hierbei. Einige Shops bieten ihren Kunden auch die Möglichkeit, Kleinanzeigen zu schalten oder sich sonst untereinander auszutauschen. Sie schaffen sich so eine loyale Community. Allerdings sind solche Optionen mit Aufwand (also Kosten) für den Shopbetreiber verbunden. Wer groß genug ist, sollte diese Strategie aber in jedem Fall in Erwägung ziehen.

Über folgende Kanäle lässt sich das Markenimage einer Futtermittelfirma beeinflussen:

  • Präsenz in den sozialen Netzwerken (z.B. Facebook oder Google+)
  • Display- und Bannerwerbung auf einschlägigen Seiten
  • Bewertungs- und Vergleichsportale
  • Videoportale (z.B. Youtube)
  • Preissuchmaschinen

8. Was ist wichtig für einen Online-Shop für Tierfutter?

  • Kunden erwarten weiteres Zubehör (beispielsweise Spielzeuge oder Katzentoiletten)
  • Die Usability muss sehr einfach gestaltet sein – idealerweise sollten sich Produkte, mit maximal drei Klicks ausgehend, von der Startseite finden lassen
  • Regelmäßige Kundenkommunikation beispielsweise in der Form eines Newsletters ist ebenfalls unerlässlich. Diese sollte auf den jeweiligen Kunden persönlich zugeschnitten sein
    Prämienprogramme, die regelmäßige Käufer von Tiernahrung belohnen, werden ebenfalls sehr gut angenommen
  • Ausgiebige Informationen zu Produkten, Versandmöglichkeiten, Widerrufsmöglichkeiten und Zahlungsoptionen sollten gegeben werden
  • Verschiedene Online-Shops für Tierfutter führen zudem erfolgreich Blogs mit Charity-Content: Tierheime werden beispielsweise mit Futtermittel oder sonstigen Sachspenden unterstützt
  • Zu besonderen Anlässen (z.B. Geburtstag des Shops, Weihnachten) sollte es ein leicht angepasstes Design geben, darüber hinaus sollten besondere Prämienaktionen durchgeführt werden
  • Vertrauen sollte geschaffen werden (z.B. durch Zertifikate, die Ausweis über einen sicheren und fairen Handel geben)
  • Kunden sollten die Möglichkeit haben, Produkte zu bewerten und Rezensionen zu verfassen

9. Case Study: Hundeshop

Sistrix-Sichtbarkeit innerhalb eines Jahres um 2000 % erhöht!

9.1 Beginn und Ziele der Zusammenarbeit

Der Markt für Heimtierbedarf in Deutschland ist rund 20 Milliarden Euro schwer. Vor dem Hintergrund dieses enormen Potenzials ging im vergangenen Jahr ein weiterer Hundeshop an den Start. Der Fokus des Online-Shops liegt auf dem Verkauf von Futter und Zubehör an Hundebesitzer.

Ziel

Im Herbst 2012 holte das Unternehmen die OSG als SEO Agentur mit ins Boot, um durch die Optimierung des Shops schnell an Sichtbarkeit bei Google & Co. zu gewinnen und so Traffic und Umsatz deutlich zu steigern. Dazu sollte eine technische Optimierung des Shops durchgeführt werden. Der Content sowie das Linkprofil sollten ebenfalls gestärkt werden.

9.2 Fakten zum Kunden

  • Betreuung: Seit 2012
  • Branche: Online-Shop für Hundefutter und Hundezubehör, Deutschland
  • Kanäle: SEO
  • Ziele: Besucherzahlen und Umsatz steigern
  • Lösung: Full-Service-Betreuung durch OSG im Bereich SEO
  • CMS/Shopsystem: Magento
  • Zielgruppe: B2C

9.3 Umsetzung und Erfolge der SEO-Maßnahmen

Im Rahmen der Konzept-Erstellung recherchierte die OSG zunächst ein geeignetes Keyword-Set und stimmte dieses mit dem Kunden ab. Durch gezielten und nachhaltigen Linkaufbau auf themenrelevanten Seiten (z. B. Hundeblogs, Seiten von Tierfreunden etc.) legte man den Fokus auf Schlüsselwörter mit einer hohen Nachfrage wie „Hundefutter“, „Hundezubehör“ und „Hundespielzeug“.

Da im SEO die Rädchen Linkaufbau, Technik und Content eng ineinander greifen müssen, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, wurden im gleichen Zug auch die technischen Bremsen der Website in Angriff genommen.

9.3.1 Optimierung von Inhalten

Daneben sollte über die Optimierung und Erweiterung des bestehenden Contents den Suchmaschinen genügend „Futter“ angeboten und potenzielle Kunden mit Mehrwert-Inhalten überzeugt werden.

Bei der Optimierung des Text-Contents wurde vonseiten der OSG auf eine sinnvolle interne Verlinkung geachtet. So wird beispielsweise aus dem Ratgeberbereich heraus auf relevante Seiten im Shop verwiesen, bei der Umsetzung des Hundefinders lautete der Rat, diesen auf eine eigene URL zu legen und mit erklärendem Text zu versehen. Überschriften wurden mit sinnvollen Keywords versehen (z. B. Hundespielzeug statt dem zu generischen “Spielzeug”).

9.3.2 Erstellung vom Ratgeber

Peu à peu wurde umfangreiches Wissen über Rassen, Futter und weitere Themen an die Zielgruppe kommuniziert. Hierfür baute man einen eigenen Ratgeber-Bereich auf, der die Rubriken Rassen-Ratgeber, Futter-Ratgeber & Themen-Ratgeber umfasst.

In der Rassen-Rubrik finden Hundeliebhaber einen interaktiven Test „Welcher Hund passt zu mir“, der bei der Entscheidungsfindung für einen Hund unterstützt. Weiter bekommt man zu jeder nur denkbaren Hunderasse umfangreiche Informationen geboten, die der Nutzer vielleicht noch gar nicht kennt, die ihn aber interessieren (z. B. zu Herkunft, Lieblingsfutter etc.).

So lockt der Kunde auch Besucher ohne explizit kommerzielles Interesse an, die den Shop dank fundierter Informationen als Autorität ihrer Branche erleben und beim nächsten Besuch unter Umständen zu Käufern konvertieren.

Alle Texte sind übersichtlich gegliedert und wichtige Aussagen werden durch Formatierung hervorgehoben, sodass auch ein eiliger Leser die Inhalte leicht erfassen kann.

In einem eintägigen Workshop wurden die Mitarbeiter zudem geschult, worauf Sie bei der Produktion von Content achten müssen, um Suchmaschinen und Besuchern gleichermaßen einen Gefallen zu tun.

9.3.3 Technik

In Sachen Technik wurde die alte Verzeichnisstruktur verbessert und unnötige Parameter aus den URLs verbannt, das Problem mit der stark gestiegenen Zahl an 404-Fehlerseiten sowie den Serverfehlern behoben.

Beim Kunden erreichte man durch die Generierung hochwertiger Inhalte sowie die technische Optimierung rasch eine hohe Sichtbarkeit und gute Platzierungen für die Ziel-Keywords bei Google.

9.4 Langfristige Entwicklung

9.4.1 Sichtbarkeit

Beginnend bei 0,1 stieg die Sichtbarkeit des Shops kurz nach Beginn der Optimierungsmaßnahmen stark an, um dann auf hohem Niveau weiterzuwachsen. Ein Jahr später beträgt die Sichtbarkeit 2,2, was einem Wachstum innerhalb eines Jahres von 2000 % entspricht.

9.4.2 Ranking

Die Rankings der wichtigsten Keywords entwickeln sich ebenfalls gut. Besonders positiv ist die Tatsache, dass der Shop des Kunden für „Hundespielzeug“ und “Hundezubehör” derzeit die erste Position bei Google belegt.

Die konkreten Ergebnisse auf einen Blick

  • Platz 1-Platzierungen für suchvolumenstarke Keywords
  • Steigerung der Sistrix-Sichtbarkeit des Shops um 2000 % innerhalb eines Jahres

9.5 Planung für die Zukunft

Auch in der weiteren Planung der OSG für den Kunden spielt das Thema Content eine wichtige Rolle: Um weitere Content-Arten abzudecken, soll das Product- Feed-CMS der OSG zum Einsatz kommen. Dadurch können insbesondere Longtailkeywords anvisiert und so noch mehr Besucher auf den Hundeshop gelenkt werden, z. B. über die Suchphrase “Hills Hundefutter günstig”.

9.6 Wir sind bereit. Wann dürfen wir für Sie starten?

Wir erzielen für unsere Kunden Top-Ergebnisse im gesamten Online-Marketing. Durch die Erfahrung aus unterschiedlichsten Branchen, im B2B und B2C Bereich sowie in allen Online Kanälen, helfen wir Ihnen beim Auf- und Ausbau Ihres Projekts. Wir prüfen kostenlos den aktuellen Stand, die nötigen To Dos und erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf und unser Geschäftsführer Florian Müller kümmert sich um Ihr Anliegen!

Zum Kontaktformular

Florian-Mueller-1

Copyright © OSG

9.7 Kostenloser SEO Check

Im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung ist es wichtig, die Suchmaschinen-Richtlinien von Google einzuhalten. Dabei spielen unter anderem wichtige technische Faktoren eine bedeutende Rolle. Mit unserem kostenlosen SEO Check haben Sie die Möglichkeit Ihre Webseite zu analysieren. Unser Onpage-Crawler zeigt Ihnen wichtige Kriterien und Optimierungspotenziale auf.

Geben Sie dazu einfach Ihre Domain ein. Unser Crawler prüft anschließend 20 Unterseiten auf die relevantesten Onpage-Kritierien und zeigt Ihnen gefundenen Fehler auf. Je nach Website dauert der Crawl zwischen 10 bis 90 Sekunden.

Kostenlos prüfen

 

10. Fazit

Fazit des OSG Teams

Tierbesitzer kaufen ihr Futter dort, wo sie sich willkommen und verstanden fühlen. Preise spielen eine Rolle – doch wie das Beispiel des Katzenfutters zeigt, sind Tierhalter auch gewillt, mehr Geld für Tiernahrung auszugeben, wenn sie von einem Produkt überzeugt sind. Online-Marketing Strategien in der Branche funktionieren dann, wenn sie es schaffen, dass ihr Shop schnell und einfach gefunden wird, sich leicht bedienen lässt, ansprechend gestaltet wurde, und weniger wie eine Verkaufsstelle für Futtermittel und mehr wie eine “Welt der Tiere” wirkt.

Selbstverständlich beraten wir Sie gerne dazu, analysieren Ihre aktuelle Situation und zeigen Wege zur weiteren Erfolgsoptimierung auf. Gerade das Internet ist ein sehr dynamischer Markt und bestimmte Tendenzen können nächstes Jahr komplett anders aussehen. Reagieren Sie immer zeitnah und halten Sie Ihre Internetpräsenz stets nah an aktuellen Trends und Entwicklungen.

Demo ansehen

Free Account erstellen

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*