Skip to main content

Apple Search Ads kommen nach Deutschland

Apple Search Ads sind ab August auch in Deutschland verfügbar

Copyright © Unsplash/ zhang kaiyv 

Nach fast zwei Jahren ist es soweit. Tech-Gigant Apple startet seine Search Ads auch in Deutschland und einigen weiteren Ländern. In den USA ist schon seit Oktober 2016 möglich Apps direkt über Anzeigen in den Suchergebnissen des Apple App Stores zu bewerben, nun auch hierzulande.

Die Apple Search Ads kommen in zwei Varianten

Dabei bietet Apple zwei verschiedene Varianten der Search Apps an. In der Basic-Variante der Search Ads läuft die Bewerbung der App vollautomatisch. Der Werbende legt lediglich den Betrag fest den einen Installation der App kosten soll. Die Abrechnung erfolgt dann nach Installationen der App. Die Erstellung der Anzeigen und das Targeting der Zielgruppen erfolgt voll automatisiert. Laut Apple ist diese Variante für Apps mit einem Werbebudget von bis zu 5000 USD pro Monat geeignet. Diese Variante der Search Ads ist ab dem 22. August in Deutschland verfügbar.

Die Advanced Variante der Search Ads bietet dem Werbenden mehr Möglichkeiten in Sachen Targeting. Dies ist über Keywords, Zielgruppen mit bestimmten demografischen Merkmalen und vielen weiteren Optionen möglich. Zudem erfolgt hier die Abrechnung nach Cost-per-Tap Modell, das heißt es wir pro Tap bzw. Klick auf die Anzeigen abgerechnet. Zudem ist es möglich in den Advanced Search Ads die Ausspielung der Anzeigen über einen Werbezeitplaner zu steuern.Diese Variante der Search Ads ist bereits ab dem 02. August in Deutschland verfügbar.

Als Bonus gibt Apple neuen Nutzern der Search Ads ein Startguthaben von 100 USD, um die Möglichkeiten der Werbeanzeigen zu testen.

Titelbild: zhang kaiyv on Unsplash

Kostenloser SEO-Check der OSG

Apple Search Ads kommen nach Deutschland
Beitrag bewerten


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*