Skip to main content

FOMA (Fachforum Online-Mediaagenturen)

Das Fachforum Online-Mediaagenturen, kurz FOMA, vertritt die Interessen der deutschen Online-Mediaagenturen. 26 Agenturen aus diesem Bereich gehören dem Fachforum an. Laut Angabe des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) sind sie für mehr als 90 Prozent des digitalen Mediavolumens auf dem deutschen Markt verantwortlich.

Aufgaben und Themengebiete

Das Fachforum Online-Mediaagenturen ist eine Interessenvertretung. Es setzt sich für die Belange der deutschen Online-Mediaagenturen ein, betreibt Marketing für Online-Werbung und will die Möglichkeiten zur Aus- und Weiterbildung von Fachkräften der Branche fördern. Dazu entsendet das Fachforum Vertreter in wichtige Branchengremien wie die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (ag.ma), die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) und die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW). Hier ist es unter anderem das Anliegen des Fachforums, die Online-Forschung zu fördern und Markt-Standards für die Branche festzulegen.

Das FOMA arbeitet ebenfalls mit dem Gesamtverband der Kommunikationsagenturen (GWA) und dem BVDW zusammen. In Kooperation mit der Organisation der Mediaagenturen (OMA) will die Interessenvertretung zusätzlich die Weiterentwicklung der digitalen Leistungsstandards vorantreiben und die Digitalisierung des Mediageschäfts fördern. Die Verzahnung klassischer und neuer Medien sieht sie als eine der wichtigsten Herausforderungen für Agenturen. Intern ermöglicht das Fachforum Online-Mediaagenturen seinen Mitgliedern zudem einen fachlichen Austausch.

Publikationen

Anlässlich der dmexco, der Kölner Businessmesse für digitales Marketing, veröffentlicht der BVDW jedes Jahr den FOMA-Trendmonitor. Die Mitglieder des Fachforums bewerten in der Publikation den aktuellen Entwicklungsstand der Online-Mediaagenturen und der Online-Werbung. Zusätzlich geben sie Prognosen bezüglich der zukünftigen Entwicklung ab. Zuletzt beschäftigte sich der Trendmonitor beispielsweise mit Themen wie Adblockern und Werbung auf Smart-TVs.

Gründung des Fachforums

Das FOMA wurde im April 2007 von 22 deutschen Online-Mediaagenturen gegründet. Damit reagierten sie auf die steigende Bedeutung des Internets als Teil des Werbemarktes. Im September 2009 wurde das Fachforum Online-Mediaagenturen als eigene Fachgruppe in den BVDW aufgenommen und erhielt damit mehr Einfluss.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG

FOMA (Fachforum Online-Mediaagenturen)
1 (20%) 1 vote