Google Core Update Juli 2021 abgeschlossen!

Google Core Update Juli 2021 abgeschlossen!

Copyright © Shutterstock/ salarko


Google hat bestätigt, dass das Core Update vom Juli 2021 jetzt abgeschlossen ist. Google schrieb auf dem Search Liaison-Twitter-Account: “Der Rollout des Core-Updates vom Juli 2021 ist nun effektiv abgeschlossen.”

Juli 2021 Core Update

Google startete das Juli 2021 Core Update am 1. Juli 2021. Dieses Update benötigte zwölf Tage für den Rollout, während das Schwester-Update, das Core-Update vom Juni 2021, nur zwei bis zehn Tage benötigte, um vollständig ausgerollt zu werden. Basierend auf einer Analyse von mehreren Datenanbietern schien es, als wäre das Juli-Core-Update kleiner und hätte weniger Auswirkungen als das Juni-Core-Update.

Google begann am 1. Juli 2021 gegen Mittag mit dem Rollout des Core-Updates für Juli 2021. Dieses Update wurde am Montag, 12. Juli, um ca. 13:00 Uhr ET fertiggestellt. Das Update vom Juni 2021 wurde, wie bereits berichtet, am Mittwoch, 2. Juni, gegen 18:30 Uhr ET ausgerollt. Wie alle Core-Updates war auch dieses ein globales Update und nicht spezifisch für eine Region, Sprache oder Kategorie von Websites. Es handelt sich um ein klassisches “breites Core-Update”, das Google etwa alle paar Monate veröffentlicht.

Das letzte Core-Update vor der Back-to-Back-Combo aus Juni und Juli hatte eine Wartezeit von knapp sechs Monaten, wobei das Core-Update vom Dezember 2020 am 3. Dezember stattfand.

Auswirkungen des Google Core Updates Juli

Basierend auf dem, was mitverfolgt wurde, scheint es, dass dieses Juli-Update am 2. Juli 2021 und dann wieder am 9. Juli 2021 und möglicherweise sogar am 12. Juli 2021, stark spürbar war. Wenn Sie also zwischen dem 1. Juli und dem 12. Juli 2021 große Veränderungen in Ihren Rankings gesehen haben, vor allem am 2. und 9. Juli, dann hat das wahrscheinlich mit dem Core-Update vom Juli 2021 zu tun.

Mehr Updates

Im vergangenen Monat gab es etwa zehn Updates von Google und nur drei dieser Updates wurden von Google nicht bestätigt. In der aktuellsten Reihenfolge hatten wir das:

  • Juli 2021 Core-Update,
  • das Google MUM, welches diesen Monat ausgerollt wurde,
  • das Spam-Update vom 28. Juni,
  • das Spam-Update vom 23. Juni,
  • das Google Page Experience-Update,
  • das Google Predator-Algorithmus-Update,
  • das Juni 2021 Core-Update

und dann noch ein paar unbestätigte Updates.

Bisherige Google Core Updates

Das aktuellste Core-Update war das Core-Update vom Juni 2021 und dieses Update wurde langsam ausgerollt, war aber groß. Dann gab es das Update vom Dezember 2020. Dieses war sehr groß, größer als das vom Mai 2020, und auch dieses Update war groß und umfangreich und es dauerte ein paar Wochen, bis es vollständig umgesetzt war. Davor gab es das Core Update vom Januar 2020, zu dem bereits einige Analysen vorliegen. Das Update davor war das Update vom September 2019. Dieses Update fühlte sich für viele SEOs und Webmaster schwächer an, da viele sagten, dass es nicht so große Auswirkungen wie frühere Core Updates hatte. Google veröffentlichte auch ein Update im November, aber dieses war spezifisch für lokale Rankings.

Was tun, wenn Sie betroffen sind?

Google hat in der Vergangenheit Ratschläge gegeben, was zu beachten ist, wenn Sie von einem Core-Update negativ betroffen sind. Es gibt keine spezifischen Maßnahmen, die Sie ergreifen müssen, um sich zu befreien, und in der Tat ist eine negative Auswirkung auf das Ranking möglicherweise kein Zeichen dafür, dass mit Ihren Seiten etwas nicht stimmt. Google hat jedoch eine Liste von Fragen angeboten, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Ihre Seite von einem Core-Update betroffen ist. Google hat gesagt, dass Sie zwischen den Core-Updates eine kleine Erholung sehen können, aber die größte Veränderung würden Sie nach einem weiteren Core-Update sehen.

Jedes Mal, wenn Google seine Algorithmen für das Suchranking aktualisiert, bedeutet das, dass Ihre Website in den Suchergebnissen besser oder schlechter abschneiden kann. Zu wissen, wann Google diese Updates vornimmt, gibt einen Anhaltspunkt, um zu verstehen, ob es etwas war, das Sie auf Ihrer Website geändert haben, oder etwas, das Google mit seinem Ranking-Algorithmus geändert hat.

Wenn auf Ihrer Website zwischen dem 1. und 12. Juli Änderungen aufgetreten sind, standen diese wahrscheinlich im Zusammenhang mit dem Juli-Core-Update.

 

Quelle: Search Engine Land

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*