Google: Bei Optimierungsmaßnahmen mehrere Faktoren beachten

Google Optimierungsmaßnahmen

Copyright © Shutterstock / donatas1205


In einem neuen Google Webmaster Hangout vom 13. Dezember hat sich SEO-Spezialist John Müller unter anderem mit der übergreifenden Website-Optimierung beschäftigt. Ein User hatte sich gewundert, wieso er nach monatelangen Verbesserungen an seinem Content nach wie vor keine Ranking-Steigerungen verzeichnet. Müller bezog sich in seinen Ausführungen, insbesondere auf zwei Punkte.

Website-Optimierung ist nicht nur Content

Zum einen könne man keine fixe Zeitspanne angeben, bis wann sich Content-Optimierungen letztlich auf das Ranking auswirken. Deshalb solle man auch nicht schlicht auf Besserungen warten, sondern weiter analysieren und Verbesserungspotenziale aufdecken. Zum anderen ginge es bei Onpage-Optimierungen nicht nur um die Website-Inhalte, sondern eben um vieles mehr. Man solle sich deshalb nicht zu sehr auf einzelne Bereiche versteifen, sondern versuchen, die eigenen Seiten übergreifend vom Wettbewerb abzugrenzen.

Das Hangout könnt ihr euch hier noch einmal ansehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: seroundtable.com

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*