Skip to main content

Google: My Business führt Kurznamen in URLs ein

Google My Business

Copyright @ Shutterstock/ IB Photography

Google My Business bekommt ab sofort eine neue Funktion. Die von Google bereitgestellte Plattform ist eine Schnittstelle, die verschiedene Dienste eines Konzerns bündelt und den Nutzern mithilfe eines Dashboard den direkten Zugriff ermöglicht. Wie Ben Fisher auf Twitter bekannt gegeben hat, können Unternehmen ihren Kurznamen und ihre URLs in Google My Business einpflegen. Mit der Neuerung kann die URL mit dem angehängten Kurznamen einfach in die Adressleiste des Browsers eingegeben werden und man gelangt direkt zu dem Google-Unternehmensprofil.

In Zukunft soll die Neuerung eine einfache Möglichkeit sein, die Unternehmensprofile teilen zu können und sich so Bewertungen einholen zu können. Zudem ist die URL deutlich unkomplizierter als eine Ziffernfolge.

Quelle: seroundtable.com

Kostenloser SEO-Check der OSG

Google: My Business führt Kurznamen in URLs ein
5 (100%) 3 votes


Ähnliche Beiträge


Kommentare


Jörg N. 18. April 2019 um 6:27

Ist bekannt, wann das in Deutschland live gehen soll?

Antworten

Nils 18. April 2019 um 9:06

Ist schon absehbar, wann es auch in Deutschland ausgerollt wird?

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*