Google My Business Aktivitäten pausieren oder temporär löschen?

Google My Business Aktivitäten pausieren oder temporär löschen

Copyright © Shutterstock / Rauf_Karimov


Letzte Woche haben wir berichtet, welchen Maßnahmen Webmaster folgen sollten und wie die Öffnungszeiten von Unternehmen in Google My Business aktualisiert werden sollten.

Diesmal schrieb John Müller einen Artikel mit weiteren Anweisungen für Unternehmen und wie Webseiten ihren Traffic und ihr Ranking behalten können.

Google schlägt vor, dass Unternehmen die Aktivitäten einstellen, um Rankings zu behalten und nicht negativ beeinflusst zu werden.

Gründe, warum Websites Aktivitäten pausiert werden sollten

Aufgrund der Covid-19-Krise sind derzeit viele Geschäfte geschlossen oder nur eingeschränkt geöffnet. Deswegen sollte unbedingt die eigene GMB-Seite aktualisiert werden, wenn man direkt davon betroffen ist. Ansonsten kann es zu Traffic Verluste führen, sowohl wie schlechte Bewertungen von Kunden führen.

Folgendes solltest Du machen:

  • Öffnungszeiten sollten aktualisiert werden, damit Kunden immer informiert sind
  • Wenn Du einen Warenkorb hast, aber keine Produkte lieferst, dann solltest Du den Warenkorb deaktivieren
  • Strukturierte Daten aktualisieren
  • Sitemaps verwenden, um Google über Änderungen zu informieren

Wenn du dich entschließt, die Website temporär aus dem Internet zu löschen, solltest Du die richtigen Codes verwenden, damit Du von Google nicht abgestraft wirst. Die Maßnahme ist allerdings nicht zu empfehlen.

Weitere Informationen zu den Änderungen findest Du hier.

Quelle: onlinemarketing.de

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*