Skip to main content

Instagram: organische Posts als Anzeige schalten

Instagram-organsiche-beiträge-als-ads

Copyright @pixabay/ PhotoMIX-Company

Bei Instagram ist es als Werbetreibender nun möglich organische Posts als Anzeigen zu schalten. Diese werden dann im Feed von anderen Nutzern sichtbar. Die neue Funktion ist für gesponserte Beiträge gedacht. Ein Unternehmen, das eine Kooperation mit einem Influencer eingeht und diesen für die Werbemaßnahmen bezahlt, kann nun den organischen Beitrag des Influencers in eine gesponserte Werbeanzeige umwandeln.

Die Anzeige wird dann im Instagram-Feed anderen Nutzern angezeigt, egal ob diese dem Influecer folgen, der den werbenden Beitrag veröffentlicht hat, oder nicht. Für die Influencer bietet die neue Funktion in Hinsicht auf das Targeting einen großen Vorteil. Diese können das Targeting so festlegen, dass die Werbung weiterhin Menschen erreicht, die sich für solche Produkte oder ähnliche interessieren. Außerdem können Werbetreibende bei der Erstellung einer Anzeige mit Markeninhalten Ziele einstellen. Darunter fallen Reichweite, Markenbekanntheit, Video Views, Traffic sowie Engagement. Sobald die Anzeige live geschaltet ist, können alle relevanten Kennzahlen zu dem geschalteten Beitrag eingesehen werden.

Um allerdings den Beitrag für eine organische Markenanzeige zu veröffentlichen, muss die Marke des zu bewerbenden Unternehmens markiert und unter den Einstellungen “Zulassen, dass Geschäftspartner wirbt” ausgewählt werden. Die neue Funktion bietet so Unternehmen bzw. Marken und Influencern ihre Reichweite deutlich zu erhöhen. Allerdings besteht hierbei auch ein Vorteil für Instagram, denn so kann das soziale Netzwerk durch die Partnerschaft zwischen Influencern und Unternehmen Geld verdienen. Denn zuvor, im klassischen Influencer Marketing, als Unternehmen Influencer für Werbung bezahlt haben und diese lediglich in der Beschreibung den Beitrag als “Werbung” markiert haben, hatte Instagram an den Partnerschaften keinen monetären Vorteil. Mit der neuen Funktion gibt es nun die Möglichkeit, dass Instagram auch aktiv am Influencer-Marketing verdienen kann.

Die Funktion “Anzeigen für Markeninhalte” wird in der kommenden Woche für alle Werbetreibenden verfügbar sein.

Quelle: instagram

Kostenloser SEO-Check der OSG

Instagram: organische Posts als Anzeige schalten
5 (100%) 1 vote


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*