iOS 12.1.4: Update behebt Sicherheitslücken bei FaceTime

Neues iOS Update behebt Sicherheitslücken bei FaceTime

Copyright © Shutterstock/Wachiwit


Gestern wurden die Updates iOS 12.1.4 und macOS 10.14.3 zur Behebung einer erheblichen Sicherheitslücke bei FaceTime veröffentlicht.

Letzte Woche wurde entdeckt, dass das Abhören Angerufener in Gruppen-Chats möglich ist. Außerdem wurden weitere, noch unbekannte Lücken bei der Prüfung der FaceTime-App entdeckt: Auch FaceTime Live Photos ist betroffen. Deshalb werden Gruppen-FaceTime-Gespräche und FaceTime Live Photos ab sofort auf die Version iOS 12.1.4 oder neuer beschränkt.

Mit der Live Photos Funktion können Live Photos während eines Videoanrufs aufgenommen werden. Sie kann in den Einstellungen unter dem Punkt FaceTime aktiviert bzw. deaktiviert werden.

Quelle: www.macerkopf.de

Titelbild Copyright © Shutterstock/Wachiwit

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Apple Mac Gewinnspiel