iPhone | Erneute Performance-Probleme nach iOS-Update

Die neueste iOS Version 12.1.3 führt offenbar erneut zu Verbindungsproblemen bei den iPhone-Nutzern.

©Shutterstock/Shubhashish Chakrabarty


Die neueste iOS Version 12.1.3 führt offenbar erneut zu Verbindungsproblemen bei den iPhone-Nutzern. Von einer Aktualisierung durch das neue Update wird daher vorerst von Betroffenen abgeraten.

Im Dezember vergangenen Jahres klagten viele iPhone-Nutzer über Mobilfunkprobleme, nachdem sie die Aktualisierung auf die iOS 12.1.2 Version vorgenommen hatten. Apple hatte damals schnell reagiert und die neue Version leicht abgeändert erneut zum Update bereitgestellt. Nun, einen Monat später, scheint sich das Problem in der neuen Version wiedergefunden zu haben. Zahlreiche betroffene Nutzer klagten bereits auf Twitter über die Verbindungsprobleme ihres iPhone.

Da es sich bei den Tweets nicht um Einzelfälle handelt, empfiehlt es sich mit der Aktualisierung auf die neueste iOS Version vorerst zu warten. Unter anderem soll das neue Update zu Problemen beim Aufbau einer Mobilfunkverbindung und einer Verbindung zu einem WLAN führen. Des Weiteren lassen sich Berichte über eine stark verlangsamte Verbindungsgeschwindigkeit finden. Auch die Akkuleistung soll nach der Aktualisierung zu Problemen geführt haben.

Apple hat sich zu den Problemen noch nicht geäußert

Eine offizielle Stellungnahme zu den auftauchenden Problemen seitens Apples ist zum heutigen Stand noch nicht verfügbar. Einige Tweets haben jedoch eine Antwort des Apple-Supports auf Twitter erhalten. In diesen wird zu einem Neustart des iPhones geraten, sowie auf die Tipps der Support-Website verwiesen, in welcher die Problematik bei fehlgeschlagenen WLAN-Verbindungen behandelt wird.

Das neue Update ist vor wenigen Tagen für das iPhone, iPad und iPod Touch offiziell erschienen. Eigentlich sollte dieses diverse Fehler wie etwa Verbindungsunterbrechungen zwischen Carplay und den iPhone X Modellen beseitigen. Auch ein Problem in Nachrichten, welches beim sich Scrollen durch Fotos bemerkbar machte, soll nun der Vergangenheit angehören.

Da wir jedoch eine Anhäufung von Problemen im Zusammenhang mit dem iOS-Update 12.1.3 in den sozialen Netzwerken feststellen konnten, raten wir vorerst von einer Aktualisierung auf dem iPhone ab.

Quelle: www.t3n.de

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Kostenloses SEO Tool Performance Suite