Wie Sie herausfinden, ob Ihre Website gehackt wurde

Website gehackt

Copyright @ shutterstock/ NDT


„Diese Website wurde möglicherweise gehackt“: Diese Meldung zeigt Google in den Suchergebnissen an, wenn vermutet wird, dass eine Website durch Dritte gehackt wurde. Häufig kommt es vor, dass ein Hacker einem Webauftritt Spam-Seiten hinzufügt. Diese sollen dann Nutzer beispielsweise auf gefährliche Seiten weiterleiten.

Sobald Sie den Verdacht haben, dass Ihre Website gehackt wurde, sollten Sie das Problem so schnell wie möglich identifizieren und beseitigen, um nicht andere Webnutzer zu gefährden.

In einem Beitrag im Google Webmaster Central Blog wird erklärt, wie Sie schädlichen Content auf Ihrer Website aufspüren:

  • Führen Sie eine „site:“-Abfrage Ihrer Domain in Google durch und halten Sie die Augen nach verdächtigen URLs oder Verzeichnissen offen, die erscheinen. Das kann z.B. so aussehen, wenn Sie eigentlich nur deutsche Inhalte anbieten:

    gehackte Seite Snippet

    Copyright @ Google Suche

  • Stellen Sie außerdem einen Google Alert für Ihre Site und verdächtige Begriffe wie „Viagra“ oder „Casino“ ein.
  • Schauen Sie sich aufmerksam den Suchanfragen-Bericht in der Google Search Console an. Wenn dort ungewöhnliche Keywords auftauchen, kann dies ein Hinweis auf gehackten Content sein.
  • Wenn Google verdächtige Aktivitäten auf Ihren Webseiten bemerkt, erhalten Sie in der Regel eine Benachrichtigung in der Google Search Console. Aktivieren Sie unbedingt die Weiterleiten-Funktion, damit Sie diese Nachrichten auch in Ihrer Inbox erhalten.

    Google Meldung gehackte Inhalte

    Copyright @ Google Suche

Tipp

Wenn Sie eine Meldung von Google erhalten haben, müssen Sie die Ursachen beheben und einen Antrag auf erneute Überprüfung an Google stellen. Erst wenn der Antrag von Google geprüft worden ist, werden den Usern keine Warnmeldungen mehr angezeigt.

Website Security ist ist ein ernstes Thema und kann zum totalen Image- und Rankingverlust führen. handeln Sie daher so schnell wie möglich. Noch besser ist natürlich die Vorsorge, damit Hacker es erst gar nicht schaffen, ihre Website erfolgreich anzugreifen.

Security kostenlos prüfen

In unserer OSG Performance Suite ist standardmäßig ein Security-Check eingebaut, der Ihre Website bzw. Ihren Shop laufend auf über 100 Sicherheitspunkte prüft und Sie bei Auffälligkeiten informiert. Alle Punkte werden auch im Security Dashboard nach Priorität aufgelistet

Jetzt kostenlosen Account erstellen

 

 

 

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*