Skip to main content

Keyword Tool kostenlos – Alternativen zum Google Keyword Planner

Keyword Tools kostenlos – Alternativen zum Google Keyword Planner

Copyright @ Unsplash/Agence Olloweb

Eine fundierte Keyword Recherche ist die Basis einer erfolgreichen Suchmaschinenoptimierung. Die Auswahl an Recherche Tools ist entsprechend groß. Viele Angebote haben jedoch ihren Preis. Dabei könnt ihr auch viele Keyword Tools kostenlos nutzen. Doch was können diese Tools und wie werden sie am besten eingesetzt?

Google Suggest

Keyword Tool kostenlos – Google Suggest

(c) Screenshot von Google

Jeder kennt das bei der Google Suche: Die Anfrage des Users wird automatisch vervollständigt. Wer “Urlaub in” eingibt, erhält sofort “Urlaub in Spanien” oder “Urlaub in Italien”. Für den ersten Vorschlag werden sogar Treffer und Google Ads Anzeigen geschaltet, obwohl ihr noch gar nicht zu Ende getippt habt. Google Suggest zieht seine Informationen aus der Anzahl der jeweiligen Suchanfrage auf Google, dem Suchverhalten anderer User, der Aktualität der Suchanfrage sowie dem Standort und der Sprache des Suchenden.

Von Sichtbarkeit in Google Suggest profitieren Unternehmen, sofern positive Attribute den Namen ergänzen. Auch Affiliates, die Banner und Links eingebunden haben, können in den Vorschlägen von Suggest erscheinen. Bei der Keyword Recherche ist Google Suggest häufig die erste Anlaufstation. Denn hier kommen nach ein paar Buchstaben die meistgesuchten Begriffe im Kontext. Wenn ihr eine Keyword Tool Alternative kostenlos nutzt, basieren dessen Daten in der Regel auf dem, was Google Suggest liefert.

Pro
  • gut für die erste Recherche
  • liefert sofort die relevanten Kombinationen rund um das gewünschte Keyword
  • intuitive Anwendung
Contra
  • kein Analysetool im klassischen Sinn
  • nur für den ersten Überblick geeignet

OSG Keyword Planner

Keyword Tool kostenlos – OSG

Copyright @ OSG

Du willst es schnell, unkompliziert und dazu eine Keyword Tool Alternative zum kostenlosen Gebrauch? Dann ist der OSG Keyword Planner eine gute Adresse. Die Homepage wird aufgerufen und der relevante Schlüsselbegriff einer Webseite in die Suchmaske eingegeben. Zulässig sind auch Wortkombinationen. Nach kurzer Zeit werden die wichtigsten Keywords rund um den Suchbegriff geliefert, inklusive der Zahlen zum Suchvolumen und der Mitbewerber. Durch die kostenlose Bereitstellung der Kennzahlen unterscheidet sich der OSG Keyword Planner entscheidend von Mitbewerbern im Segment. Die ermittelten Keywords stammen aus Google Ads. Das garantiert, dass wirklich ein repräsentativer Querschnitt geliefert wird.

Pro
  • schnelle, webbasierte Suche mit konkreten Ergebnissen
  • kostenlose Kennzahlen
  • igene App mit vielen Features rund um Keywords
  • Ranking-Kontrolle in Echtzeit
Contra
  • keine Möglichkeit zum Download

Moz Keyword Explorer

Keyword Tool kostenlos – Moz

(c) Screenshot von Moz

Kostenlos ist der Moz Keyword Explorer nicht wirklich. Trotzdem kann die Keyword Tool Alternative kostenlos genutzt werden, wenn ihr euch einmalig bei Moz registriert. Die Keyword Recherche ist allerdings auf 10 Keywords im Monat beschränkt. Ihr könnt das nicht mit einem Bulk-Import kompensieren, da dieses Feature in der kostenlosen Version nicht vorhanden ist.

Das bedeutet, dass diese Keyword Tool Alternative kostenlos ausschließlich nebenbei genutzt werden kann, wenn die Kontingente bei den anderen Gratisprogrammen bereits erschöpft sind, aber dringend eine Recherche erfolgen muss. Das Suchvolumen wird nicht als absoluter Wert, sondern lediglich in einem Bereich angegeben. Metriken wie Schwierigkeit, organische CTR und Priorität helfen allerdings dabei, den Wettbewerb um ein Keyword einzuschätzen. In eingeschränkter Form sind zudem Daten rund um SERP Analyse und verwandte Keywords abrufbar, was auf jeden Fall bei der Ideenfindung helfen kann.

Pro
  • zeigt Difficulty (Wettbewerb) rund um ein Keyword an
  • die ersten drei SERP Ergebnisse werden mit Page und Domain Authority angezeigt
  • Anzeige von Suggestions
Contra
  • mit 10 Keywords pro Monat stark eingeschränkte Recherchemöglichkeit
  • Suchvolumen wird nicht als absoluter Wert angegeben
  • Wird die Keyword Tool Alternative kostenlos genutzt, stehen die Features nur in eingeschränkter Version zur Verfügung.

Bing Schlüsselwort Recherche

Der Marktanteil von Bing, der weltweit zweitgrößten textbasierten Suchmaschine, liegt in Deutschland gerade einmal bei fünf Prozent. Durch die Auslieferung von Windows 10 ist der Marktanteil jedoch im Steigen begriffen – in den USA sind es aktuell elf Prozent. Ihr könnt die Keyword Tool Alternative kostenlos nutzen, um Recherchen zu betreiben, die auf indexbasierten Suchvorgängen in Bing beruhen.

Konkret bedeutet das, Ihr erhaltet ein monatliches Suchvolumen, das zwangsläufig geringer ausfällt als die Ergebnisse von Tools, die sich auf Google stützen. Um die Keyword Tool Alternative kostenlos nutzen zu können, benötigt ihr ein Microsoft Konto mit dem Ihr euch bei Bing Ads anmeldet. Das Prinzip funktioniert also wie bei einem Google Konto und dem Keyword Planer. Die Bing Schlüsselwort Recherche erlaubt euch, Keywords nach Bezug zu einem Wort zu suchen, Vorschläge für Keywords auf der Basis einer Webseite zu erstellen oder nach Ländern und Regionen zu recherchieren. Ferner kann die Suche auch auf Gerätetypen wie Smartphone, Laptop oder Desktop ausgerichtet werden.

Das entsprechende Suchvolumen wird ebenfalls angezeigt. Daneben ist es möglich, Listen zu importieren und entsprechend abzufragen. Auf der anderen Seite können erstellte Keywords als CSV-Datei exportiert und in Excel weiterbearbeitet werden. Wenn ihr eine Keyword Tool Alternative kostenlos nutzen wollt, ist die Bing Schlüsselwort Recherche vom Leistungsumfang her nahezu unschlagbar. Das Problem ist nur, dass die Ergebnisse durch den geringen Marktanteil nur bedingt repräsentativ sind.

Pro
  • indexbasierte Recherche
  • Keyword Recherche nach Wortbezug, passend zur Webseite oder Ländern und Regionen
  • Import von Listen
  • Export von Listen
  • Suchanfragen nach Gerätetyp
Contra
  • stützt sich nur auf Suchvorgänge in Bing, wodurch keine repräsentativen Zahlen geliefert werden
  • schlägt bei Keywords mit geringem Suchvolumen keine Alternativen vor
  • lässt sich besser zum Vergleich als zur Recherche einsetzen

Ubersuggest

Keyword Tool kostenlos – Ubersuggest

(c) Screenshot von Ubersuggest

Bei Ubersuggest handelt es sich um eine relativ bekannte Alternative zum Google Keyword Planer. Ihr könnt diese Keyword Tool Alternative kostenlos nutzen, es basiert auf den Funktionsmechanismen von Google Suggest, das sich wiederum der Autovervollständigung der Suchmaschine bedient. Die große Stärke von Ubersuggest ist das Liefern von relevanten Keywords, die in Kombination mit den von Ihnen eingegebenen Begriffen geliefert werden. So könnt ihr Nischenkeywords und Longtail Keywords leichter identifizieren. Genau dieser Aspekt bleibt bei anderen Tools, die gratis nutzbar sind, außen vor. Hier profitieren vor allem Gründer und kleinere Onlineshops, die in generische Suchanfragen sonst langfristig viel Geld investieren müssten.

Ihr könnt mit Ubersuggest nicht nur nach Keywords in Suchmaschinen finden, sondern auch Ergebnisse aus Suchen in Bildern, News, Shopping und YouTube erhalten. Ferner könnt ihr von unterschiedlichen Sprachen Nutzen ziehen, was wichtig ist, wenn ihr auch internationale Kundschaft im Auge habt. Mit dem Drop-Down-Menü stellt ihr eure Suchkriterien ganz einfach ein. Eine Registrierung ist nicht erforderlich, es muss lediglich eine Captcha eingegeben werden.

Pro
  • liefert durchschnittliche 267 Keywords pro Abfrage
  • liefert Nischenkeywords und Longtail Keywords
  • gut geeignet für die Recherche unternehmenseigener Keywords
  • Daten zu Suchvolumen, CPC und Wettbewerb
  • unterschiedliche Sprachen verfügbar
Contra
  • sehr großer Umfang und somit schwer für den Einstieg

Google Trends

Keyword Tool kostenlos – Google Trends

(c) Screenshot von Google

Google Trends könnt ihr als Keyword Tool Alternative kostenlos nutzen. Wie Google Suggest auch, könnt ihr anhand dieser Datenquellen eine Menge über das Suchverhalten und die von eurer Zielgruppe verwendeten Begriffe lernen. Ihr gebt die für euch relevanten Keywords in das Tool ein und erfahrt, wann besonders häufig danach gesucht wird. So ist es leicht, aktuelle Themen und saisonale Trends zu erfassen. Das hilft Ihnen, eure Verkaufsstrategie zu optimieren und Kampagnen zu planen. Weiter unten in der Liste werden zudem relevante Suchbegriffe angezeigt, die ihr ebenfalls in eure Planung miteinbeziehen könnt. Daten können als CSV-Datei exportiert werden.

Pro
  • ideal, um saisonale und aktuelle Themen zu erfassen
  • Mehrwert durch Anzeigen verwandter Suchbegriffe
  • geeignet zur Planung von Kampagnen
Contra
  • liefert keine absoluten Zahlen, sondern Normwerte

Answer the Public

Keyword Tool kostenlos – AnswerThePublic

(c) Screenshot von AnswerThePublic

Answer the Public kann als Keyword Tool Alternative kostenlos genutzt werden. Es steht in insgesamt 13 verschiedenen Sprachen zur Verfügung und unterscheidet sich alleine von der Aufmachung her schon von den anderen Keyword Tools. Wer sein Keyword eingibt, erhält ähnlich einer Mindmap Fragen rund um den eingegebenen Suchbegriff. Damit hat es sich dann aber auch. Geliefert werden die Fragen, die User im Kontext eines Keywords gestellt haben. Die Quelle von Answer the Public ist der Dienst Google Suggest. Wenn ihr diese Keyword Tool Alternative kostenlos nutzt, erhaltet ihr einen Einblick in die Gedankenwelt eurer Zielgruppe und was für diese im Umfeld eines Produktes wirklich wichtig ist. So könnt ihr eure Google Ads Kampagnen zielgerichteter strukturieren. Als Extra zur üblichen Keyword Recherche auf jeden Fall empfehlenswert.

Pro
  • leichte, intuitive Bedienbarkeit
  • ermöglicht Einblick in die Denkweise der Zielgruppe
  • erleichtert die Planung von Kampagnen
Contra
  • kein klassisches Keyword Tool
  • Region ist nur in der Pro-Version einstellbar

Keywordtool.io

Keyword Tool kostenlos – Keywordtool.io

(c) Screenshot von Keywordtool.io

Wenn ihr eine Keyword Tool Alternative kostenlos nutzen wollt, das auf Google Autocomplete basiert und Ihnen Hunderte von Longtail-Keywords liefert, dann ist Keywordtool.io eine gute Option für euch. Eure Recherche wird dadurch erleichtert, denn das Tool ist in der Lage, die Vorschläge von Google zu extrahieren, sie euch optisch angenehm aufzubereiten und dann zum Download zur Verfügung zu stellen. Innerhalb von wenigen Sekunden kann das Tool Ihnen über 750 Longtail Keywords generieren. Möchtet ihr jedoch Daten zum Suchvolumen, den Costs-per-Click und zu den Mitbewerbern anzeigen lassen, reicht die kostenlose Variante nicht aus und ihr braucht ein Upgrade.

Pro
  • filtert schnell Tausende von relevanten Longtail Keywords
Contra
  • liefert in der kostenfreien Version keine weiteren Daten

Keyword Finder

Keyword Tool kostenlos – KW-Finder

(c) Screenshot von Keyword Finder

Der Keyword Finder wird von vielen als die beste Alternative zum Google Keyword Planer betrachtet. Tatsächlich werden viele Metriken und Features benutzt, die vom Keyword Planer bereits vertraut sind. Für ein Keyword Tool das kostenlos ist, wird unter dem Strich relativ viel geboten. Neu eingerichtet wurde die Funktion “Questions”, die es zusätzlich erlaubt, auch häufig gestellte Fragen rund um das Keyword einzusehen. Die Registrierung erfolgt einmalig über E-Mail.

In der kostenlosen Variante bietet der Keyword Finder aktuell fünf Keyword-Abfragen binnen 24 Stunden und liefert zudem pro Abfrage 50 verwandte Keywords. Über Listenimport können 50 Keywords nach ihrem Suchvolumen abgefragt werden, hinzukommen drei SERP-Statistiken, “SEO Difficulty” eingeschlossen. Pro 24 Stunden sind Ihnen zudem 100 Backlink-Abfragen gestattet. Die Bedienung des Dashboards ist relativ leicht und daher auch für Neulinge im Bereich SEO geeignet. Möchtet ihr mehr Keywords abfragen, müsst ihr einen kostenpflichtigen Upgrade vornehmen. Die kostenlose Variante eignet sich jedoch hervorragend, um relevante Keywords zu recherchieren und gibt Orientierungshilfe für die Budgetbestimmung.

Pro
  • gibt ein präzises, durchschnittliches monatliches Suchvolumen an, das oft mit dem des Google Keyword Planers identisch ist
  • liefert zusätzlich Daten zum monatlichen Suchvolumen innerhalb der letzten zwölf Monate, sodass Trends sichtbar werden. Gut für saisonale Keywords.operiert mit SEO Difficulty
  • basierend auf SEO Ranks und Domain Authority von Moz können der Wettbewerb auf der ersten Ergebnisseite sowie die Chancen auf Platzierung mit dem angestrebten Keyword analysiert werden.
  • Liste mit bis zu 50 Keywords kann importiert und als CSV Datei exportiert werden.
  • Filter erlauben es, die Ergebnisse zu spezifizieren.
Contra
  • Der Keyword Difficulty Score muss für jedes Keyword einzeln berechnet werden.
  • Das Keyword Tool in der kostenlosen Version reicht nur für einzelne, kleinere Projekte

Hypersuggest

Keyword Tool kostenlos – Hypersuggest

(c) Screenshot von Hypersuggest

Hypersuggest gibt es seit 2015 und mittlerweile ist die Keyword Tool Alternative kostenlos sogar in der Proversion erhältlich. Neben den normalen Vorschlägen zu Keywords liefert Hypersuggest auch Reverse Suggests und W-Fragen. Interessant ist vor allem die Rückwärtssuche. Denn dadurch könnt ihr erfahren, wonach User vor eurem Keyword gesucht haben. Beide Optionen lassen sich sogar miteinander verbinden. Fragen wie “wer”, “wie”, “was” und “wann” können ergänzt oder außen vorgelassen werden. Neben den normalen Google Anfragen werden auch Keywords aus YouTube und Google Shopping geliefert.

Pro
  • übersichtlich in der Bedienung
  • schnelle Ergebnisse
  • große Sprach- und Länderauswahl
  • Reverse Suggest
Contra
  • bei zu vielen Anfragen hintereinander werden keine Ergebnisse mehr geliefert
  • nur 10 Ergebnisse in der kostenlosen Version

Semager

Semager könnt ihr nutzen, wenn ihr hauptsächlich eine Keyword Tool Alternative kostenlos in deutscher Sprache möchtet. Ihr gebt einfach das gewünschte Keyword in den Suchschlitz ein und erhalten schnell verwandte Suchbegriffe plus Internetseiten, die zum Thema passen. Besonders hilfreich ist die Funktion abgehende und eingehende Wortbeziehungen, wenn ihr an der Erstellung von Content sitzt. Semager ist einfach strukturiert und leicht bedienbar. Wenn ihr euch gerade erst in SEO einarbeiten und erste Schritte mit Keywords macht, kann euch dieses Tool den Einstieg erleichtern. Ihr seht ebenfalls Kategorisierungen, was Ihnen beim Linkbuilding helfen kann. Als Pluspunkt ist die Beziehung aller Vorschläge untereinander grafisch dargestellt.

Pro
  • gut geeignet für alternative Keywords
  • geeignet für Content Marketing
  • Kategorien für Themenrecherche
Contra
  • kommt bei Longtail Keywords an seine Grenzen

Tipp

Mit den genannten Tools habt ihr eine große Auswahl, die ihr für eure Keyword Recherche nutzen könnt. Damit steht euch bei der eigenen Recherche nichts mehr im Wege. Die Vor- und Nachteile gilt es selbst abzuwägen. Es kommt vor allem darauf an, wofür ihr die Tools genau einsetzen möchtet. Außerdem kommt es dabei auch auf persönliche Präferenzen an. Probiert die Tools aus und nutzt das, welches sich am besten für euch und euer Vorhaben eignet! Und damit wünschen wir eine erfolgreiche Keyword Recherche

Kostenloser SEO-Check der OSG

Keyword Tool kostenlos – Alternativen zum Google Keyword Planner
3.7 (73.33%) 3 votes


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*