Hacker können SEO-Erfolge zerstören!

Hacker können SEO-Bemühungen zerstören

Copyright © Shutterstock / eamesBot


Die Sicherheit einer Website ist von hoher Bedeutung. Die mangelnde oder nicht vorhandene Sicherheit einer Website hat direkte Auswirkungen auf die SEO Performance einer Website. Von daher sollte die Sicherheit für eine Website auf keinen Fall außer Acht gelassen werden. Hacker können, wenn Sicherheit nicht garantiert ist, Zugriff auf die Website bekommen und enormen Schaden durch Malware oder Spamming verursachen – auch für bisherige SEO Erfolge.

Auswirkungen des Hackings auf SEO

1. SEO Spam

Eine Studie von GoDaddy fand heraus, dass die gehackten Websites zu 73 % wegen SEO Spam gehackt wurden. Die Hacker-Angriffe wurden wahrscheinlich geplant, um Websites mit hohen Rankings und Sichtbarkeit zu schaden. Vertrauenswürdige Websites wurden dadurch zu Link Farms.

2. Malicious Code

Schädlicher Code (wie z.B. Trojaner, Viren, etc.) kann eine Website ruinieren, wenn Google diese entdeckt. Passiert dies, spielt Google eine Warnung aus, sobald ein Nutzer versucht auf diese Website zu gelangen. Im schlimmsten Fall entfernt Google die Website ganz aus den Suchergebnissen. Für SEO hat dies zur Folge: Traffic wird schlagartig weniger, Absprungrate wird höher was wiederum Google negative Signale sendet. Zuletzt entwickeln die Nutzer Misstrauen gegenüber der Website.

3. Ungeplante Redirects

Hacker bauen Redirects ein, die auf andere Websites weiterleiten, als die eigentlich aufgerufene Website. Diese anderen Websites enthalten fragwürdigen Content, weshalb dies die Bewertung durch Google negativ beeinflusst.

4. Backlinks

Backlinks sind sehr wichtig für Google. Während eines Hacking-Angriffs werden oftmals viele Backlinks von nicht vertrauenswürdigen Domains hinzugefügt. Diese Backlinks können sich negativ auf den SEO Erfolg der eigenen Website auswirken und gleichzeitig das Vertrauen von Google eindämmen.

5. Blacklisting

Google kann eine Website auf eine Art “Blacklist” setzen, wenn diese von Hackern angegriffen wurde. Insbesondere durch manuelle Abstrafungen kann die Website an Sichtbarkeit und Präsenz in den SERPs verlieren.

Fazit

Es ist enorm wichtig die Sicherheit einer Website immer auf dem neusten Stand zu halten und diese regelmäßig zu kontrollieren. Hacking kann viele verschiedene negative Auswirkungen auf SEO haben und dies sollte verhindert werden. Um zu sehen, ob Deine Website sicher ist, benutze einfach unseren kostenlosen Security Check.

Quelle: searchenginejournal.com

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*