Facebook: Diese Neuerungen werden Ihre Social Media Kampagnen erleichtern

Facebook: Diese Neuerungen werden Ihre Social Media Kampagnen erleichtern

Copyright ┬ę Shutterstock / JpegPhotographer


Aktuell k├Ânnen sich alle Social Media Managers freuen, denn Facebook gab k├╝rzlich bekannt, dass zu der Business Suite Management-Plattform einige neue Funktionen hinzugef├╝gt worden sind, darunter die Zeitplanung von Storys sowohl f├╝r Facebook als auch f├╝r Instagram zusammen mit einem neuen Business Discovery-Prozess im Newsfeed.

Was m├╝ssen Sie alles ├╝ber diese neuen Optionen wissen?

Facebook f├╝hrt eine neue Option in seiner neuesten Unternehmensverwaltungsplattform, der Business Suite ein, wodurch erm├Âglicht wird, dass Sie Stories in der App erstellen und so planen k├Ânnen, dass sie zu einer bestimmten Zeitpunkt live auf Facebook und Instagram ├╝bertragen werden. Anschlie├čend wird Ihr geplanter Beitrag im Inhaltskalender der Business Suite-Anwendung angezeigt.

Copyright ┬ę Andrew Hutchinson

Dies ist das erste Mal, dass Facebook Stories-Planung anbietet. In einem seiner anderen Verwaltungstools, Creator Studio, k├Ânnen Sie zwar Feedbeitr├Ąge und Videos (IGTV) durch diese beiden Apps planen, jedoch ist die Planung der Stories bisher noch keine Option gewesen. Und das frustrierte einige Social Media Manager. Einige Drittanbieter bieten zwar Behelfsl├Âsungen daf├╝r, aber die native Zeitplanung k├Ânnte ein wesentliches Prozess-Upgrade sein, sodass Sie nur ein einziges Kalender-Tool f├╝r Facebook und Instagram verwenden m├╝ssten, um eine Full-Content Strategie entwerfen zu k├Ânnen.

Facebook m├Âchte das Entdecken von Unternehmen st├Ąrken

Mit Facebook k├Ânnen Business Suite-Benutzer jetzt auch ihre Facebook- und Instagram-Beitr├Ąge als Entw├╝rfe speichern und so Ihren Planungsansatz flexibler gestalten. Angesichts der zunehmenden Verwendung des Stories-Formats hoffen logischerweise mehr Marken, mehr mobile Formate in ihre Werbestrategien aufzunehmen. Daher bietet Facebook mehr Planung-Tools, um die Markenrealisierung besser maximieren zu k├Ânnen.

Seit Jahren versucht Facebook, themenbasierte Empfehlungen in den Newsfeed aufzunehmen und hat irgendwann sogar eine separate, themenorientierte Newsfeed-Liste getestet. Dieser neue Ansatz ist leicht unterschiedlich, da er sich auf die Entdeckung von Unternehmen konzentriert und in dieser Hinsicht f├╝r den breiteren E-Commerce-Push von Facebook durch Shops und andere Tools relevanter ist. Facebook sagte, dass die neuen Empfehlungen unter Feed-Posts zu Themen wie Sch├Ânheit, Fitness und Kleidung sowie Restaurants angezeigt werden, damit Users Inhalte von verwandten Unternehmen durchsuchen k├Ânnen. Diese werden derzeit mit einer kleinen Gruppe von Benutzern getestet.

Welche Neuigkeiten gibt es noch?

Facebook hat noch einige neue Werbem├Âglichkeiten eingef├╝hrt, darunter:

  • Das neue Ziel der Lead-Ads “Leads Umstellung” erm├Âglicht es Werbetreibenden, Leads der potenziellen Kunden zu optimieren, die am wahrscheinlichsten Conversions erzielen (im Verh├Ąltnis zum reinen Transaktionsvolumen). Auf diese Weise k├Ânnen f├╝hrende Anzeigen einen h├Âheren funktionalen Wert aus├╝ben, anstatt jederzeit ausgel├Âst zu werden.
  • Die Option, Lead-Werbeformulare in eine Messenger-Vorlage zu konvertieren, um den Lead zu verfolgen.
  • Und letztendlich k├Ânnen Werbetreibende mit der neuen “Call Ads” in ihren Anzeigen die CTA-Schaltfl├Ąche “Jetzt anrufen” anzeigen.

Besonders die letzte Neuerung bietet eine neue M├Âglichkeit, um eine Verbindung mit potenziellen Kunden herzustellen und Sie zu direktem Kontakt aus Facebook-Werbeaktionen aufzufordern.

Dies sind gute und wertvolle Erg├Ąnzungen, die f├╝r viele Marken von gro├čer Bedeutung sein werden. Es wird definitiv Ihre Planungsoptionen erweitern – ohne Zweifel werden Benutzer auf den neuen Trend der Business Suite umsteigen, um die neue Planungsfunktion f├╝r Stories im Gegensatz zu den anderen Planungstools von Facebook zu nutzen.

 

Quelle: SocialMediaToday

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*