Facebook Power Editor

Facebook Power Editor

Copyright © Shutterstock / Ink Drop

Was ist der Facebook Power Editor?

Der Facebook Power Editor ist ein Tool f√ľr Seitenbetreiber, die Facebook Advertising intensiv und im gr√∂√üeren Umfang umsetzen m√∂chten. Man hat den Editor in erster Linie f√ľr den gesch√§ftlichen Gebrauch entwickelt.

Facebook Power Editor

Sonderfunktionen und Vorteile

Mit dem Facebook Power Editor lassen sich mehrere Anzeigen, Anzeigengruppen und Werbekampagnen auf Facebook und Instagram gleichzeitig erstellen sowie geb√ľndelt bearbeiten und verwalten. Wer mehrere Seiten und Profile auf den beiden sozialen Netzwerken betreibt, kann mit dem Tool gleichzeitig darauf zugreifen. Dadurch lassen sie sich parallel und zeitsparend mit Anzeigen bespielen. Mithilfe der Duplizieren-Funktion k√∂nnen einmal angelegte Einstellungen, beispielsweise zur Zielgruppe oder Platzierung, schnell auf andere Anzeigen √ľbertragen werden. Zudem k√∂nnen Werbetreibende Excel zum Erstellen von Anzeigen nutzen und die Daten in den Power Editor importieren. Da mit dem Tool meist eine gro√üe Menge Anzeigen erstellt werden kann, integrierte Facebook eine Filter-basierte Suchfunktion. Damit lassen sich gew√ľnschte Anzeigen schneller finden. Nutzer k√∂nnen ihre Anzeigen zus√§tzlich selbst mit individuellen Markierungen versehen, um sie sp√§ter noch leichter wiederzufinden. Auch eine Erfolgskontrolle ist m√∂glich: Seitenbetreiber k√∂nnen sich im Facebook Power Editor f√ľr ausgew√§hlte Zeitr√§ume Berichte zur Performance ihrer Anzeigen erstellen lassen.

Der Facebook Power Editor und der Werbeanzeigenmanager

Urspr√ľnglich wurde der Facebook Power Editor als separate Software entwickelt. Der Werbemanager erm√∂glichte das Erstellen einzelner Anzeigen und Kampagnen, vor allem¬†private¬†Seitenbetreiber nutzten ihn. Der¬†Facebook Power Editor¬†richtet sich in erster Linie an Businessaccounts.

Einige Features wie das Definieren von Zielgruppen hat man zun√§chst im Facebook Power Editor getestet und etabliert, bevor man sie auch im Werbeanzeigenmanager eingef√ľhrt hat. Im September 2017 gab das soziale Netzwerk bekannt, dass es beide Tools endg√ľltig miteinander kombinieren werde. Seitdem steht Werbetreibenden nur noch der Werbeanzeigenmanager zur Verf√ľgung, in den allerdings die wichtigsten Funktionen des Power Editors integriert wurden. Facebook m√∂chte damit nach eigener Aussage das Schalten von Werbung vereinfachen. Bisher musste man den Facebook Power Editor separat installieren. Bevor sich damit Anzeigen erstellen lie√üen, musste der Nutzer die Werbe-Daten der gew√ľnschten Facebook-Seiten herunterladen. Das entf√§llt nun. Stattdessen rufen Werbetreibende den aktualisierten Werbeanzeigenmanager wie gewohnt im Browser auf und k√∂nnen √ľber die neu gestaltete Oberfl√§che nun auch die wichtigsten Funktionen des Power Editors direkt nutzen.

Eine Werbeanzeige erstellen

Im neuen Werbeanzeigenmanager haben User prinzipiell zwei M√∂glichkeiten, eine Anzeige zu erstellen. Einerseits k√∂nnen sie – angelehnt an den urspr√ľnglichen Werbeanzeigenmanager – eine Anzeige oder Kampagne im vorgegebenen Schritt-f√ľr-Schritt-Modus nach Anleitung realisieren. Andererseits steht wie im Facebook PE ein “Quick Creation”-Modus zur Verf√ľgung. Dieser erm√∂glicht ein freies Erstellen der gew√ľnschten Kamapgnenstruktur. Beim ersten Besuch des neuen Werbeanzeigenmanagers w√§hlt der Nutzer seine bevorzugte Arbeitsweise aus, die anschlie√üend gespeichert und bei jedem weiteren Besuch automatisch aufgerufen wird. Wer in den anderen Workflow wechseln m√∂chte, klickt in der rechten oberen Ecke auf das Einstellungsr√§dchen und w√§hlt “zur√ľcksetzen” aus.

Funktionen im neuen Werbeanzeigenmanager

Neben der Option “Quick Creation” finden sich im aktuellen Werbeanzeigenmanager viele weitere Funktionen wieder, die aus dem Power Editor bekannt sind. Dazu z√§hlt das Erstellen, Einsehen und Verwalten der Performance-Berichte. Diese erm√∂glichen ein leichteres Controlling. Auch Entw√ľrfe werden nun automatisch auf dem Server von Facebook gespeichert, so dass Nutzer jederzeit darauf zugreifen und Anzeigen beliebig ver√∂ffentlichen k√∂nnen.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte