Skip to main content

Instagram: Nachrichten jetzt auch in der Desktopvariante verfügbar

Instagram Message

Copyright @ Shutterstock/ Kaspars Grinvalds

Es ist schon lange bekannt, dass Facebook alle seine sozialen Medien miteinander verknüpfen will. Bereits gestern haben wir in unserem Blog berichtet, dass in der WhatsApp-Betaversion der Status auch in anderen Apps geteilt werden kann.

Jetzt geht der nächste Schritt in Richtung Verknüpfung, denn Instagram hat die Direct Messages auch auf dem Desktop für Facebook zur Verfügung gestellt. Für den Nutzer hat die neue Funktion den Vorteil, dass die Nachrichten nicht mehr auf dem Handy getippt werden müssen. Jetzt können auch lange Nachrichten über die Tastatur des Computers erstellt werden.

Die Veränderung war allerdings schon lange angekündigt, denn Facebook hat bereits im Februar bekannt gegeben, dass die Nachrichten von Instagram direkt im Postfach der Facebook Seite aufgerufen und bearbeitet werden soll. Da Instagram als Marketing-Kanal immer mehr genutzt wird, gab es jetzt die bedeutende Änderung. Instagram wurde damals als Mobile First Network kreiert und daher ist es verständlich, dass die Desktopversion eher einfach gestaltet ist. Mit der angesprochenen wachsenden Bedeutung im Marketingkontext erschwert es allerdings die Arbeit.

Quelle: t3n.de

Kostenloser SEO-Check der OSG



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*