Cyber-Terroristen

Was sind Cyber-Terroristen?

Cyber-Terroristen sind Terroristen, die politisch, ideologisch oder religiös motivierte Anschläge mittels Cyber-Angriffen verüben. Es handelt sich um eine spezielle Form des Terrorismus, der mithilfe von Internettechnologien und Computersystemen Terrorangriffe durchführt.

Begriffsdefinition

Genauso wie es keine allgemein akzeptierte, wissenschaftliche Definition von Terrorismus gibt, gibt es auch keine genaue Definition von Cyber-Terrorismus. Die unterschiedlichen EU-Staaten haben sich bisher nicht auf eine genaue Definition geeinigt. Das Bundesministerium des Inneren bezeichnet das als Cyber-Terrorismus, bei dem das Internet als eine Waffe gebraucht wird und bei dem Angriffe auf Computersysteme mittels internetbasierten Technologien durchgeführt wird.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik definiert Cyber-Terrorismus als Cyber-Angriffe gegen IT-gesteuerte Infrastrukturen. Zu den Zielen gehören Elektrizitätswerke, die Trinkwasserversorgung, Verkehrsleitsysteme oder die Flugsicherung. Andere Begriffe für den Cyber-Terror sind auch “Informationskrieg”, “Cyberwar” und “elektronischer Terrorismus”. Cyber-Terroristen nehmen gezielt IT-Systeme und Netzwerke ins Visier, um dadurch Terror zu streuen, Systeme lahmzulegen, die wirtschaftlich-politische Funktionsweise eines Staates zu beeinträchtigen oder schwere Unfälle zu verursachen.

Auch der (geheime) Informationskrieg zwischen verschiedenen Staaten kann als Cyber-Terrorismus bezeichnet werden. Mitunter wird zwischen Cyber-Terroristen unterschieden, die nur rein virtuelle Angriffe durchführen und jene, die reale Angriffe mithilfe von Computern unterstützten.

Was sind die Ziele von Cyber-Terroristen?

Im Gegensatz zu den Cyber-Kriminellen steht die Beschaffung von Geld durch den Einsatz von Viren und Hacker-Angriffen nicht im Vordergrund. Stattdessen soll Cyber-Terror dadurch entstehen, dass der Bevölkerung gezielt physischer Schaden zugefügt wird oder ein großer finanzieller Schaden entsteht. Viele Cyber-Terroristen wollen mit ihren Mitteln die Wirtschaftskraft eines Landes nachhaltig beeinträchtigen.

Welche Formen gibt es?

Cyber-Terroristen können ganze Wirtschaftsunternehmen und Börsen angreifen oder auch nur vereinzelte Server und Webseiten. Das Arsenal des Cyberwars ist breitgefächert. Sie können geeignete Ziele lokalisieren und identifizieren. Dabei kann es sich um Personen oder um wichtige Gebäude handeln. Sie können Börsen und Unternehmen angreifen, um damit einen hohen wirtschaftlichen Schaden zu verursachen. Es könnte möglich sein, dass Cyber-Terroristen die Infrastruktur durch die Beeinträchtigung des Verkehrs und der Versorgung eines Landes angreifen. Außerdem könnten sie schwere Unfälle verursachen, indem sie zum Beispiel die elektronische Überwachung des Luftverkehrs beeinträchtigen.

 


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte